Fortschritt

Ein Roboter der Medikamente bringt.

In Singapur geht unser HOSPI Roboter an den Start.

Panasonic Roboter HOSPI

Singapur rückt dem Ziel, eine „Smart Nation“ zu werden, mit dem ersten Einsatz des HOSPI Roboters außerhalb Japans ein gutes Stück näher. Am Changi General Hospital (CGH) in Singapur ist man offen für den Einsatz neuester Technologie. Besonders empfindliche Medikamente, Großpackungen, Patientenakten oder Laborproben bringt neuerdings der HOSPI von Panasonic auf die Stationen und zu den Patienten.

Mehr Zeit für Menschlichkeit schaffen

Die Kooperation zwischen Panasonic und dem CGH hat zum Ziel, den Einsatz des HOSPI Roboters voll in den Normalbetrieb des Krankenhauses zu integrieren. Dies verschafft dem medizinischen Personal und Pflegekräften dauerhaft wertvolle Zeit, die sie mit Behandlung und Pflege von Mensch zu Mensch verbringen können.

Der Assistent, der niemals müde wird

Innerhalb des Klinikkomplexes des Changi General Hospital sind insgesamt vier HOSPI Roboter im Einsatz und liefern autonom Sendungen an alle Stationen innerhalb des Geländes aus – 24 Stunden, 7 Tage die Woche, nur hin und wieder unterbrochen von planmäßigen Aufladephasen und Wartungsintervallen.

Unbestechlich und niemals unkonzentriert

Die Ausstattung des HOSPI ist an die Sicherheitsprotokolle von Kliniken angepasst und ist hervorragend gegen Diebstahl, unbefugten Zugriff und Schäden durch Unfälle geschützt. So wird sichergestellt, dass der Datenschutz gewahrt bleibt und Sendungen an Bord des Roboters nicht in falsche Hände geraten können,  oder beim Transport beschädigt werden.

Autonom und immer im Bilde

Die eingebauten Sensoren und die ständige Anbindung an das Netzwerk des Krankenhauses sorgen dafür, dass sich der HOSPI Roboter sehr gut zurechtfindet und stets den effizientesten Weg zur nächsten Aufgabe wählt. Auch Hindernisse wie Patientenbetten, Rollstühle oder herumlaufende Besucher und Personal sind für ihn kein Problem.

Technologie als Antwort auf eine alternde Gesellschaft

Selina Seah, stellvertretende CEO des Changi General Hospital, hält den Einsatz von HOSPI für einen Segen: „HOSPI kann uns helfen Manpower einzusparen und Belastungen zu reduzieren, die mit einer alternden Generation von Werktätigen problematisch werden können. Die Gesellschaft wird immer älter, die Kliniken werden immer größer  – da sind autonome Systeme wie der HOSPI Roboter der logische Weg, die Herausforderungen zu bewältigen.

Der HOSPI wiegt 170kg, kann 20kg transportieren und hat derzeit eine Akkulaufzeit von 9 Stunden.

 

Panasonic HOSPI. Am Changi General Hospital in Singapur ist man offen für neue Technologie.

Panasonic HOSPI. Am Changi General Hospital in Singapur ist man offen für neue Technologie.

Panasonic HOSPI. 20kg Ladekapazität

Panasonic HOSPI. 20kg Ladekapazität