Haushaltshelfer

Festnetztelefon für Senioren: Schaffen Sie Nähe zu den Liebsten.

Eine starke Säule, um in Kontakt zu bleiben.

Festnetztelefon für Senioren

Für uns alle, aber besonders auch für ältere Menschen, die viel Zeit im Alltag haben, sind soziale Kontakte sehr wichtig. Eigentlich zählt dazu auch der Körperkontakt – dieser muss in der aktuellen Situation aber minimiert werden. Besuche bei den Eltern bzw. Großeltern sind daher schwierig. Doch trotzdem können Sie mit Ihren Liebsten in Kontakt bleiben. Eine Idee: ein Festnetztelefon für Senioren. Dieses ist leicht zu bedienen und Sie können sich problemlos miteinander austauschen.

Halten Sie den Kontakt aufrecht.

Ein Seniorentelefon muss also her. Von Panasonic gibt es hier beispielsweise das IP-Gerät KX-TGQ500. Optisch gleicht das TGQ500 fast einem ganz normalen Festnetztelefon, auf den zweiten Blick ergeben sich aber praktische Features: Die Tasten und die Tastenbeschriftung sind größer als bei üblichen Komforttelefonen. Zudem erleichtert das weiß beleuchtete Display das Ablesen sämtlicher Eingaben. Schwarz auf Weiß sind hier zudem Uhrzeit, Telefonbucheinträge und Anruflisten leicht zu erkennen.

Extra Funktionen für das Festnetztelefon für Senioren.

Festnetztelefon für Senioren

Das Telefon erkennt laute Umgebungen und klingelt automatisch lauter. Das ist praktisch, wenn etwa die Kaffeemaschine läuft. Sie können selbst einstellen, ab welchem Geräuschpegel die smarten Klingeltöne aktiviert werden. Auch der große LED-Anrufindikator am Kopf des Mobilteils ist hilfreich. Er signalisiert durch sein Blinken eingehende Anrufe.

Beim Eintippen von Rufnummern gehen Ihnen sprechende Tasten zur Hand. Sie sagen an, welche Ziffer gerade eingegeben wurde. Für die drei wichtigsten Ansprechpartner gibt es sogar eigene Zielwahltasten. Hier genügt zum Wählen nur ein einziger Tastendruck.

Telefonieren Sie gemeinsam über die Freisprechfunktion.

Die Freisprechfunktion ist ein weiterer Helfer: Mit ihr haben Sie während des Telefonierens die Hände frei und können auch gleichzeitig zu zweit mit den Enkeln sprechen. Die Lautstärke des Gesprächspartners können Sie natürlich über die Lauter-/Leiser-Tasten an der Seite des Mobilteils einstellen.

 Tipp: Sie sind auch im Alter viel unterwegs? Mit einem Seniorenhandy bleiben Sie mobil erreichbar. Funktionen, die auf ältere Menschen abgestimmt sind, machen die Bedienung bequem und einfach.

Sollte das Mobilteil versehentlich einmal aus der Hand rutschen oder von der Tischkante fallen: Das TGQ500 ist besonders stoßfest*. Auch einen Sturz aus 1,20 Meter Höhe übersteht es problemlos.

Festnetztelefon für Senioren mit SOS Funktion.

Das Thema Sicherheit kommt dabei nicht zu kurz. Im Ernstfall können Nutzer mit der SOS Funktion Verwandte, Nachbarn oder den Hausarzt verständigen. Ein Tastendruck auf die rote SOS Taste genügt. Ist eine gewählte Nummer besetzt, springt ein Anrufbeantworter an oder das Seniorentelefon wählt direkt die nächste Rufnummer, sollte das Gespräch nicht binnen 60 Sekunden angenommen werden. Wenn die Verbindung steht, gibt das Telefon eine vorher aufgezeichnete Nachricht wieder und der Angerufene kann sofort auf den Hilferuf reagieren.

Weiter Teil des Familienlebens sein. Das ermöglichen Festnetztelefone für Senioren, die einfach zu bedienen sind und praktische Funktionen bieten.

* Erfolgreich getestet nach Militärstandard MIL-STD-810G 516.6.4.6.5.