Haushaltshelfer

Ein großer und bunter Spaß: Ostereier färben mit Kindern.

Haben Sie keine Angst vor Flecken in der Kleidung!

Ostereier färben mit Kindern

Vor Ostern gibt es in vielen Familien eine beliebte Tradition: Das Eierfärben. Besonders Ostereier färben mit Kindern ist ein großer Spaß und der Phantasie sind quasi keine Grenzen gesetzt. Um die Ostereier passend zu gestalten, werden diese gemeinsam bemalt, beklebt oder besprüht. Wir haben für Sie einige Tipps, wie Ihnen besonders schöne Meisterwerke gelingen.

Bereiten Sie die Eier richtig vor, damit die Farbe gut haftet.

Damit Sie mit Ihrer Familie nicht erst kurz vor Ostern mit dem Eierfärben beginnen können, lohnt es sich, die Eier etwas vorzubereiten: Wenn Sie die Eier kochen, sollten Sie diese vorher nicht anstechen. Durch das kleine Loch kann anschließend nämlich Farbe eindringen und das Eiweiß verfärben. So bleiben die Eier im Osternest länger frisch. Zusätzlich können Sie die Ostereier mit Öl oder einer Speckschwarte einreiben. Die Poren werden dadurch geschlossen, die Haltbarkeit erhöht und die Eier bekommen einen schönen Glanz.

Wenn ihre Schale heil ist, können hartgekochte Eier innerhalb von drei Wochen gegessen werden.

Ein weiterer Tipp: Legen Sie die Eier für eine halbe Stunde in ein Essigbad. Nach dem Abspülen bleibt die Farbe in den kleinen Poren der Eierschale dann viel besser hängen.

Ostereier färben mit Kindern: Die Techniken.

Mit den vorbereiteten Eiern können Sie und Ihre Familie sich endlich daran machen, die Eier nach Lust und Laune zu bemalen und dabei richtig auszutoben. Probieren Sie doch die Sprenkeltechnik aus, bei der Sie die Farbe mittels einer Zahnbürste durch ein Teesieb auf die Eier sprenkeln. Das macht besonders den Kindern großen Spaß. Wenn die Farbe angetrocknet ist, können Sie mit einer anderen Farbe weitermachen.

Wenn Sie Ostereier mit Mustern haben wollen, tragen Sie mit Zitronensaft kleine Muster auf die Schale auf. Besonders gut gelingt dies mit Pinseln. Die bestrichenen Stellen nehmen dann beim Färben keine Farbe auf. Muster bekommen Sie auch mit der Kratztechnik auf das Ei: Nach dem Färben einfach mit einem spitzen Gegenstand beliebige Muster in das Ei ritzen – aber dabei nicht zu viel Druck auf das empfindliche Ei ausüben!

Die Techniken machen der ganzen Familie eine Menge Spaß, führen aber mehr oder weniger dazu, dass Farbe auch auf der Kleidung landet. Damit dies den Spaß nicht trübt, brauchen Sie eine passende Waschmaschine.

Farbflecken? Kein Problem mit der richtigen Waschmaschine.

Mit unserer NA-168ZS1 Waschmaschine mit A+++ Energielabel müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie Flecken nach dem Eierfärben nicht mehr aus der Kleidung bekommen. Die Waschmaschine mit 8 kg Fassungsvermögen analysiert mit vier Sensoren die Textilart, Gewicht, Verschmutzungsgrad und optimale Wassertemperatur. So bekommen Sie beste Waschergebnisse.

Ostereier färben mit Kindern

Das bestätigen auch unabhängige Tester: Die Waschmaschine NA-168ZS1 bekommt von „Haus & Garten Test“ die Note „sehr gut“ (1,3), das „ETM Testmagazin“ vergibt die Bewertung „sehr gut“ (94,71 Prozent) und „hausgeraete-test.de“ vergibt die Bestnote (5 von 5 Sternen). Außerdem bewertet das Öko-Institut unsere Waschmaschine als „ökologisches Spitzenprodukt“.

Genießen Sie das Eierfärben mit Ihrer Familie ohne Angst vor hartnäckigen Flecken in der Kleidung! Das gilt übrigens auch für Flecken im Alltag, etwa bei Sport- und Funktionskleidung.