Küchenstars

Adventskalender selber machen: Do it yourself ist angesagt.

Die schönsten Ideen für den Adventskalender.

Adventskalender selber machen

24 Tage, 24 Geschenke und 24 Gelegenheiten um Ihren Liebsten eine Freude zu bereiten: Adventskalender selber machen liegt voll im Trend. Dabei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und egal ob in Keksdose, Küchenrolle, oder edlem Geschenkpapier verpackt, kommt es im Grunde doch nur darauf an, was drin ist. Für die nötige Inspiration für kleine – meist kulinarische – Ideen sorgen wir.

Süß und klein muss die Marmelade sein.

Adventskalender selber machen.

Weihnachten nähert sich in schnellen Schritten. Zeit also, lieben Menschen eine Freude zu bereiten. Selbst gemacht schmeckt es uns am besten, Ihnen auch? Hierbei fällt nur die Auswahl der Zutaten schwer. Passend zu Weihnachten haben Sie die Möglichkeit neue Rezepte auszuprobieren. Beispielsweise mit Marzipan, Zimt und Lebkuchengewürz – weihnachtlicher geht es nicht. Nach der Zutatenauswahl geht es mit dem Croustina Brotbackautomaten, der Ihnen auch beim Kochen der Marmelade helfen kann, ganz schnell und leicht.

Weihnachtskuchen leicht gemacht.

In der Vorweihnachtszeit machen wir es uns an ruhigen Abenden mit Glühwein und selbst gebackenem Kuchen gemütlich. Bereiten Sie mit dem Brotbackautomaten Croustina schmackhafte Kuchen zu und verpacken sie diese in Dosen, damit sie lange haltbar sind. Auf diese Weise verzaubern Sie Freunde und Familie mit einem vorweihnachtlichen Gaumenschmaus.

Adventskalender selber machen: Verschenken Sie frisch Gebackenes.

Adventskalender selber machen.

Verpacken Sie Gutscheine im Adventskalender und legen Sie kleine Leckereien für Ihre Liebsten dazu. Diese können Sie mit dem Brotbackautomaten am selben Tag frisch zubereiten. Keine Idee für einen Gutschein? Verschenken Sie Pizza-Abende oder Frühstücksleckereien ans Bett. Schneiden Sie dazu beispielsweise appetitanregende Süß-und Brotwaren aus Zeitschriften aus und erstellen sie eine bunte Collage. Oder legen sie die Gutscheine in einen großen Behälter, so kann der Beschenkte sein Glückslos selber ziehen. Mit der Unterstützung von Croustina gelingen Ihnen ganz einfach super Weihnachtsleckereien.

Kennen Sie schon Plätzchen und Kuchen aus der Mikrowelle?

Adventskalender selber machen.

Wenn es schnell gehen muss: Ein einfaches Plätzchen-Grundrezept können sie ganz einfach in der Dampf-/Kombinations-Mikrowelle NN-DS596M backen. Dazu schlagen Sie 100 Gramm Butter, 50 Gramm Zucker und eine Prise Salz schaumig und rühren 2 TL Milch und 175 Gramm Mehl zu einem festen Teig unter. Den Teig gleichmäßig in kleine Kugeln formen und mit einer Gabel oder einem Löffelrücken auf einem Backpapier flach drücken. Bei 450 Watt 3 bis 5 Minuten in die Mikrowelle stellen. Wenn die Kekse durch sind, lassen Sie diese abkühlen, damit sie fest werden können. Anschließend können Sie die Plätzchen mit der selbst gemachten Marmelade oder mit geschmolzener Schokolade aus der Mikrowelle weiter verfeinern.

Männer brauchen mehr Technik.

Falls es doch etwas abwechslungsreicher sein soll, können Sie auch Film- oder Serienabende verschenken. Ganz egal, wer den Film aussuchen darf, ein gemütlicher Abend vor dem Fernseher kann einem in der turbulenten Vorweihnachtszeit sehr gut tun. Brauchen Sie Anregungen bei der Filmauswahl? Wir haben für Sie einen bunten Mix zusammengestellt.

Noch keine Geschenkidee für das Weihnachtsfest? Auch da helfen wir Ihnen weiter.