Küchenstars

Beliebte Kuchen: Haben Sie diese Leckereien alle schon probiert?

Backen liegt im Trend.

Beliebte Kuchen

Auch wenn Sie es zunächst nicht glauben, so ist Deutschland nicht nur berühmt für Brot, Bier und Bratwurst, sondern ebenso für köstliche Kuchen. In Deutschland wird viel gebacken: Statista, das deutsche Online-Portal für Statistik, ermittelte für das Jahr 2020, dass rund 18 Millionen Menschen in Deutschland regelmäßig und rund 22,5 Millionen gelegentlich backen. Welche Rezepte besonders beliebt sind, erfahren Sie gleich hier. Vielleicht sind ja auch beliebte Kuchen dabei, die Sie noch nicht kennen, aber gerne einmal ausprobieren würden.

Beliebte Kuchen: Streuselkuchen vom Blech.

Ein so fester Bestandteil der Dessertkultur wie in Deutschland ist Kuchen wohl kaum anderswo. Schließlich ist kein Kaffeekränzchen oder Geburtstag ohne ihn komplett. Ohne lange Umschweife starten wir daher direkt mit einem echten Klassiker unter den Kuchen: Streuselkuchen vom Blech. Dieser hat mit Fug und Recht einen Platz unter den beliebtesten Kuchen, denn er ist einfach lecker und das ohne viel Schnickschnack. Es braucht nämlich keine Sahnetuffs oder Glitzerperlen. Vielmehr sind Streusel das ideale Topping.

Mit der besonderen Note: Zitronenkuchen.

Beliebte Kuchen

Wenn Ihnen das Leben eine Zitrone gibt, was tun Sie? Sie geben Zucker, Mehl und Eier hinzu, um einen leckeren Zitronenkuchen zu backen. Zitronenkuchen ist vor allem im Sommer eine tolle und süße Erfrischung. Der große Vorteil des fluffigen Kuchens: Er ist mit nur wenigen Zutaten schnell zubereitet.

Käsekuchen, aber anders: Russischer Zupfkuchen.

Käsekuchen schmeckt wirklich fast jedem. Bei ihm sind die Variationsmöglichkeiten grenzenlos: Wir stellen daher den Russischen Zupfkuchen vor. Hier kommen nämlich auch eingeschworene Chocoholics voll auf ihre Kosten. Der Boden besteht aus weichem Schokomürbeteig. Oben drauf finden Sie eine herrlich zarte Quarkcreme, die dann noch mit knusprigen Schokostreuseln bestreut wird.

Beliebte Kuchen: Bienenstich.

Beliebte Kuchen

Bienenstich ist jetzt keine ausgefallene Kuchenkreation und erinnert eher an schnödem Omakuchen aus alten Zeiten. Aber das muss nicht unbedingt schlecht sein. Hefeteig, Creme und Mandeln sind zwar nicht aufregend, aber zusammen ergeben der fluffige Hefeteig, die süß luftige Pudding-Sahnecreme und die knusprigen Mandelkruste eben einen echten Klassiker, den es nicht umsonst schon so lange gibt.

Saftiger Butterkuchen: So backen Sie ihn.

Sie brauchen:
  • 370 Gramm Mehl
  • 400 Gramm Zucker
  • etwas Salz
  • etwas Backpulver
  • Natron
  • 230 Gramm Buttermilch
  • 230 Gramm Butter
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 4 Eier

Und für die Sauce:

  • 180 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Butter
  • 3 TL Wasser
  • 2 TL Vanille-Extrakt

Nutzen Sie bei Ihrem 4-in-1 Dampfbackofen NN-CS89LB den Heißluftofen auf 160 Grad. Schlagen Sie in einer Schüssel Zucker und Butter schaumig. Geben Sie die Eier und den Vanille Extrakt hinzu. Dann Salz, Backpulver, Natron, Mehl und Buttermilch unterheben, bis Sie einen glatten Teig vor sich haben. Der Teig kommt dann in eine Form und wird für etwa 60 Minuten gebacken.

Die Zutaten der Füllung verrühren und aufkochen. Stechen Sie dann kleine Löcher in den Kuchenboden und verteilen Sie die Sauce über dem Kuchen. Lassen Sie den Kuchen auskühlen.

Haben Sie jetzt nicht auch Lust bekommen, einen leckeren Kuchen zu backen? Dann los. Wir wünschen viel Spaß und einen guten Appetit.