Küchenstars

Low Carb Alternativen: Gerichte ohne schlechtes Gewissen.

Zucchini & Blumenkohl statt Pasta & Reis.

Low Carb Alternativen

Wenn Sie sich Low Carb ernähren wollen, ist jetzt genau die richtige Zeit. Denn der Verzicht auf Kohlenhydrate liegt im Trend – und schon sollen die Kilos purzeln. Klingt erstmal gut und soll Ihre Gesundheit fördern, doch wie lange könnten Sie dies durchziehen, wenn es keine schmackhaften Alternativen zu Brot, Pasta, Chips oder Marmelade gäbe? Zum Glück gibt es leckere Low Carb Alternativen, die wir Ihnen hier vorstellen.

Darum Low Carb.

Muss Ihr Körper auf Kohlenhydrate verzichten, greift dieser verstärkt auf die Fettdepots zurück, was Ihnen beim Abnehmen hilft. Das ist schon die ganze Idee, die hinter einer Low Carb Ernährung steht. Das muss aber nicht damit einher gehen, dass Sie auf Genuss verzichten müssen. Low Carb Alternativen sind vielfältig und schmackhaft.

Mit diesen Gemüse ersetzen Sie Pasta, Kartoffeln & Reis.

Low Carb Alternativen

Beilagen wie Kartoffeln, Pasta und Reis werden bei einer Ernährung, die auf Low Carb setzt, oft vermisst. Unnötig: Klassische Beilagen können Sie leicht durch Gemüse ersetzen: Statt Kartoffeln, Nudeln und Reis gibt es gebratenen Kohlrabi, Zucchininudeln und Blumenkohlreis. Ihrer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt und wenn Sie die gesunden Low Carb Alternativen ausprobieren, werden Sie auch keinerlei Entzugserscheinungen erleben. Das Motto lautet: Genuss ohne Reue. Nutzen Sie zur Zubereitung die NN-CD87 Heißluft-Kombi-Mikrowelle. Einfacher können Sie gesundes Essen für Sie und Ihre Familie nicht zubereiten, da der Genius-Sensor stets die richtige Garzeit für die jeweilige Menge auswählt – verkochte oder zu kalte Speisen gibt es damit nicht mehr.

Low Carb Alternativen: Quinoa-Bowl.

Quinoa ist angesagt und gilt nicht umsonst als absolutes Superfood. Es ist extrem eiweißhaltig und überzeugt darüber hinaus mit essentiellen Aminosäuren. Das sollten Sie ausprobieren: Eine Bowl aus geröstetem Quinoa und dazu Gemüse wie Paprika oder Broccoli.

Pasta mal anders: Zucchini-Nudeln.

Low Carb Alternativen

Wie wäre es mit Low Carb Nudeln, die in Wahrheit fein geschnittene Zucchini-Streifen sind? Wenn Sie einen Spiralschneider zur Hand haben, stellen Sie die gesunden Nudeln leicht her, aber auch mit einem Messer gelingt die Low Carb Alternative. Kombiniert mit Pesto, Parmesan und frischen oder getrockneten Tomaten ergeben sich wahre Gaumenfreuden.

Kürbis auf den Teller.

Aber nicht nur Zucchini ist hervorragend als Low Carb Alternative für Ihre kohlenhydratarme Ernährung geeignet. Der Butternut-Kürbis ist beispielsweise eine echte Alternative für Bratkartoffeln. Dieser kann sich übrigens auch in Kartoffelpüree „verwandeln“ – einfach Milch und Butter hinzugeben und vermengen. Funktioniert auch mit dem Hokkaido-Kürbis.

Blumenkohl anstatt Reis.

Low Carb Alternativen

Blumenkohl, den Sie mit einem Messer auf die Größe von Reiskörnern zerkleinern, ergibt ebenfalls eine tolle Alternative zum klassischen Reis. Kochen Sie den Blumenkohl nach dem Zerkleinern für 15 Minuten und schon haben Sie eine Beilage zu Gegrilltem. Aber auch als Pfannengericht überzeugt die Reis-Alternative – etwa mit Mohrrüben und Garnelen.