Küchenstars

Selbstgemachte Schokolade: Das Weihnachtsgeschenk von Herzen.

Liebe geht tatsächlich durch den Magen.

Selbstgemachte Schokolade

Jedes Jahr stellt sich die Frage nach den idealen Weihnachtsgeschenken für die Liebsten. Über die Jahre hat man sich gefühlt doch schon alles einmal geschenkt. Daher entscheiden uns dieses Jahr für ein ungewöhnliches Geschenk – das auch noch kulinarisch einiges bietet. Das Stichwort lautet: selbstgemachte Schokolade. Was Sie für dieses Geschenk von Herzen brauchen? Etwas Zeit und ein paar  Zutaten – schon können Sie am Weihnachtsabend mit einem persönlichen Präsent glänzen.

Weihnachten: Früher war es so einfach.

Früher war es so einfach: Da malte man für die Eltern zu Weihnachten ein schönes Bild und die Pflicht war erfüllt. Doch irgendwann kommt das Alter und mit ein paar bunten Strichen ist es nicht mehr getan. Wenn man Glück hat, kann man sich noch ein bis zwei Jahre mit Gutscheinen – etwa für 1x Zimmer aufräumen – über Wasser halten, aber danach sollte schon etwas „Richtiges“ her. Doch sind wir mal ehrlich: Selbstgemachtes ist auch mit zunehmendem Alter einfach persönlicher und zeigt, dass man sich Mühe gegeben hat. Und hier kommt die Schokolade ins Spiel.

So wird selbstgemachte Schokolade individuell.

Selbstgemachte Schokolade

Schokolade können Sie ganz unkompliziert selber machen und an Familie und Freunde verschenken. Dafür brauchen Sie nur wenigen Zutaten und ein paar Handgriffe. Schon haben Sie selbstgemachte Schokolade. Variieren Sie den Geschmack passend zum Beschenkten einfach individuell mit ein paar zusätzlichen Zutaten.

Schokolade in der Mikrowelle schmelzen.

Um aus normaler Schokolade ein individuelles Geschenk zu machen, können Sie diese kreativ um weitere Zutaten ergänzen. Die Frage ist also: Wie schmilzt die Schokolade am schnellsten? In der Mikrowelle – und so funktioniert es: Brechen Sie die Schokolade in Stücke und geben sie diese in eine mikrowellengeeignete Schüssel. Geben Sie sie für eine Minute bei 600 Watt in die Mikrowelle und lassen alles eine Minute abkühlen. Wenn noch feste Stücke in der Masse sind, weitere 30 Sekunden erhitzen. Danach kurz abkühlen lassen, damit nichts anbrennt.

Ergänzen Sie die Masse nun um kleingeschnittene Erdbeeren, Orangenscheiben oder Nüsse – ganz wie der Beschenkte es mag. Tipp: Die Früchte vorher für etwa 90 Minuten im Ofen bei 100 Grad trocknen.

Selbstgemachte Schokolade: Sie brauchen nur wenige Zutaten.

Selbstgemachte Schokolade

Auch die Schokolade können Sie übrigens selbst herstellen: Füllen Sie dazu einen großen Topf mit Wasser und stellen einen kleineren hinein. Jetzt Kakaobutter in den kleinen Topf geben. Unter stetem Rühren schmilzt nun die Kakaobutter. Jetzt sollten Sie Kakao einrühren, dann Vanillezucker und Salz hinzugeben. Anschließend noch Zucker hinzu und weiter rühren, bis die Masse cremig ist. Schon haben Sie selbstgemachte Schokolade – und manche Sorten können Sie sogar für Ihre Pflege nutzen. Viel Spaß beim Verschenken!