Küchenstars

Vorratsschrank anlegen: Die Rettung in der Not.

Diese Lebensmittel dürfen für den Notvorrat keinesfalls fehlen.

Vorratsschrank anlegen: Die Rettung in der Not.

“Haben wir noch Backpulver zu Hause?” Man kennt es: Spontaner Besuch kündigt sich an und Sie wollen blitzschnell einen Kuchen backen, doch der Kühlschrank gibt wenig her und obendrein haben auch die Supermärkte geschlossen. Um sich für solche Notsituationen zu wappnen, ist es hilfreich, gewisse Lebensmittel vorrätig zu haben. Denn auch ohne kurzfristigen Besuch gibt es einfach Tage, an denen Sie bequem auf der Couch liegen und sich den last-minute Panikeinkauf im Supermarkt sparen möchten. Sie werden feststellen: Ein durchdachter Vorratsschrank bereichert Ihre Küche. 

Bevor Sie sich also an der Lieferdienst-App Ihres Vertrauens bedienen, legen Sie einen Vorratsschrank an. Sie müssen weniger Spontaneinkäufe tätigen, ernähren sich automatisch gesünder und sparen vor allem eine Menge Zeit. Sollten Sie nicht genug Platz in der Küche haben und keine Vorratskammer oder einen Hauswirtschaftsraum besitzen, können auch die übrigen Räume für die Vorratshaltung genutzt werden. 

Den Vorratsschrank anlegen: Was kommt rein?

Vorratsschrank anlegen_pex_5

Diese Lebensmittel können Sie im Vorratsschrank lagern:

  • Getreide und Hülsenfrüchte: Nudeln, Reis, Haferflocken, getrocknete Hülsenfrüchte, wie z. B. Kichererbsen oder Linsen
  • Konserven und Eingemachtes in Dosen oder Gläsern: Apfelmus, Marmelade, Mais oder Bohnen 
  • Frische Vorräte: regionales Gemüse und Obst, wie z. B. Kartoffeln, Äpfel oder Gurken
  • Getränke: Kaffee, Tee, Kakaopulver, haltbare Milch 
  • Basic-Zutaten zum Kochen oder Backen: Mehl, Öl, Essig, Gewürze, wie Salz, Zucker, Pfeffer

Worauf Sie achten sollten.

Die Vorräte sollten lichtgeschützt, kühl und trocken gelagert sein. Wichtig ist auch, dass Sie die Nahrungsmittel in ihren Behältern richtig – und damit luftdicht – verschließen. Ebenso empfiehlt es sich, die Vorratskammer regelmäßig zu lüften. So schützen Sie die Nahrungsmittel vor Schimmel, Bakterien oder anderen Schädlingen.

Besonders Zucker, Honig, Salz oder Reis sind bei luftdichter und trockener Lagerung nahezu unbegrenzt haltbar. 

Sobald die Lebensmittel angebrochen sind – ausgenommen sind schokoladige Nussnugatcremes oder Honig – sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt werden. Zudem müssen eingelegte Nahrungsmittel stets mit Flüssigkeit bedeckt sein, um sie vor Austrocknung zu schützen.

Ordnung ist das halbe Leben und der halbe Einkauf. 

Mit der Vorratskammer bereiten Sie sich nicht nur auf mögliche Weltuntergänge vor. Mit der richtigen und organisierten Vorratshaltung sparen Sie sich auch den überflüssigen Gang zum Supermarkt und somit auch bares Geld. Sagen Sie ungewollten Doppeleinkäufen ganz einfach Ade. 

Vorratsschrank anlegen_pex_2

Diese Checkliste hilft Ihnen dabei:

  • Richten Sie sich transparente Boxen ein, am besten aus Glas, und fassen Sie Trockenlebensmittel, wie z. B. Nudeln, Stärke, Mehl oder Haferflocken darin zusammen. Besonders bei angebrochenen Lebensmitteln macht es Sinn, diese in transparenten Boxen zu lagern. Je nachdem wie ernst Sie es meinen, können Sie Ihre Vorratshaltung auch nach Themengruppen sortieren und benennen, wie z. B. „Backen“, „Kochen“ oder „Toppings“ (z. B. für eine Frühstücksbowl).
  • Für einen besseren Überblick lagern Sie Ihren Vorrat zentral an einem Ort, z. B. in ausziehbaren Schränken oder Schubladen. 
  • Achten Sie auf das Mindesthaltbarkeitsdatum und sortieren Sie wenn möglich die neuen Vorräte weiter nach hinten oder unten und Älteres immer nach vorn. Vorräte, die abgelaufen sind, sollten Sie selbstverständlich entsorgen. 
  • Last but not least: Kaufen Sie nur so viel ein, wie Sie benötigen. Um Doppeleinkäufe zu vermeiden macht es Sinn, Ihren Vorrat vorab und regelmäßig zu prüfen.  

Wenn Sie diese grundsätzlichen Regeln für die Vorratshaltung beachten, werden Sie schnell merken, dass Sie sich jede Menge Zeit, Geld und Mühe sparen. Und ganz egal ob Kleider- oder Vorratsschrank: Was gibt es schöneres als geordnete Verhältnisse? Wir wünschen ganz viel Spaß beim Anlegen Ihres ganz persönlichen Vorratsschranks!