Küchenstars

Weihnachtsmarkt Leckereien in Windeseile zu Hause zaubern.

Weihnachtliche Naschereien – einfach köstlich.

Weihnachtsmarkt Leckereien

Ganz ehrlich: Zur Adventszeit gehört ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt doch dazu, oder? Gebrannte Mandeln, kandierte Äpfel und Printen lassen auch den größten Wintermuffel ganz zahm werden. Der Weihnachtsstimmung kann sich einfach niemand entziehen. Aber andererseits spielt das Wetter nicht immer mit und auch wer nicht gut mit Menschenmassen klarkommt, wird auf dem Weihnachtsmarkt wenig Freude haben. Auf die Weihnachtsmarkt Leckereien muss dennoch niemand verzichten. Hier kommen die Weihnachtsmarkt Naschereien für zu Hause.

Weihnachtsmarkt Leckereien: Glühwein muss sein.

Weihnachtsmarkt Leckereien

Wenn Sie sich draußen keine kalte Nase holen wollen, können Sie die süßen Leckereien vom Weihnachtsmarkt auch super zu Hause zubereiten. Am einfachsten ist das sicherlich mit dem absoluten Klassiker: dem Glühwein. Jeder Supermarkt bietet in der Adventszeit eine Auswahl an fertigen Glühweinen, die Sie nur noch erhitzen müssen. Ein weiterer Bonus: Für Sie fällt kein Becherpfand an. Prost.

Zum Ausprobieren: Bratapfel Smoothie.

Wem Glühwein nicht zusagt, für den lohnt sich ein Blick auf unser Rezept für einen Bratapfel Smoothie. Die Alternative zu Glühwein enthält:

  • 1 großer Apfel
  • gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Butter
  • Zimt
  • 2 EL Honig
  • Eiswürfel
  • 2 EL Quark (20 % Fett)
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Preiselbeeren
  • 1 TL Rum
  • Spekulatiuskekse

Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor. Den Apfel waschen Sie und entfernen dann das Kerngehäuse. Anschließend mischen Sie die Haselnüsse mit Zitronensaft, Zimtpulver, Honig und Butter, bis eine homogene Masse entsteht. Die Nussmasse füllen Sie in den Apfel. Hinein damit in den vorgeheizten Ofen und 20 bis 25 Minuten garen. Anschließend abkühlen lassen.

Geben Sie dann Eiswürfel und den abgekühlten Apfel – in passende Stücke geschnitten – samt Füllung in den Slow Juicer. In den Saft mischen Sie dann Quark, Milch, Rum, Honig, Zimt und Zitronensaft hinzu. Auch den zerkleinerten Spekulatius geben Sie dazu. Schon ist der Smoothie fertig. Je nach Wunsch können Sie noch Preiselbeeren draufgeben.

Weihnachtsmarkt zu Hause: Gebrannte Mandeln sind ein Muss.

Weihnachtsmarkt Leckereien

Ein echter Klassiker sind gebrannte Mandeln. Auch die können Sie zu Hause in der Mikrowelle zubereiten. Füllen Sie dazu eine Mikrowellenschüssel mit Zucker, Zimt und Wasser. Nach einer Minute sollte bei 600 Watt alles geschmolzen sein. Geben Sie dann die Mandeln hinzu, rühren Sie alles um und geben alles für weitere zwei Minuten in die Mikrowelle. Wieder umrühren und nochmals zwei Minuten in die Mikrowelle. Danach lassen Sie alles auf einem Backpapier abkühlen. Nun können Sie leckere gebrannte Mandeln snacken, ohne im Gedränge eines Weihnachtsmarkts zu stehen.