Rezepte

Amerikanische Pumpkin Pie.

Kürbis-Kuchen für die Halloween-Party.

Pumpkin Pie in nur wenigen Schritten
Mit unserem Hochleistungsmixer MX-ZX1800 wird ein Pumpkin Pie in nur wenigen Schritten gezaubert

Sie brauchen spontan noch etwas Süßes für Halloween? Da kommt unsere Pumpkin Pie genau richtig. Sie ist typisch amerikanisch und gehört zum Gruselfest wie ausgehöhlte Kürbisse und künstliche Spinnweben. Wir bekommen bei dem Gedanken an den leckeren Kürbis-Kuchen glatt eine Gänsehaut – natürlich vor Vorfreude.

Weil es heute schnell gehen soll, verwenden wir für unsere Pumpkin Pie einen fertigen Mürbeteig aus dem Kühlregal. Natürlich können Sie den Teig auch nach dem Grundrezept selber herstellen. Wegen der Kühlzeit (min. 1 Stunde) dauert es dann aber etwas länger.

Zutaten

300 g Kürbis
50 ml Sahne
2 Eier
80 g Zucker
1 Prise Zimtpulver
1 Prise Vanille-Extrakt
Kuchenteig (z.B. Mürbeteig) aus dem Kühlregal

Zubereitung

  • Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Nun den Kürbis schälen und Kerne entfernen. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Dann Sahne, Eier, Zucker, Zimtpulver, Vanille-Extrakt und die Kürbis-Stückchen in den Mixer geben.
  • Teig ausrollen und eine Pie-, Tarte- oder Springform geben. Überstehenden Teig mit einem Messer abschneiden.
  • Das Püree auf den Teig geben und bis zum Rand verstreichen.
  • Kürbis-Pie bei 180 °C 40-50 Minuten backen. Die Pie sollte fest, aber nicht trocken sein.
  • Vor dem Servieren abkühlen lassen und mit gesüßter Schlagsahne servieren.