Rezepte

Aprikosen-Currybrot mit leckerer Kruste.

Fruchtig. Würzig. Kross.

Currybrot mit Aprikosen

Mmh, was duftet denn hier so köstlich? Unser Currybrot mit Aprikosen. Wenn diese Brotidee backt, zieht ein Hauch von Orient durch die Küche. Das Schwierigste daran ist, die Finger davon zu lassen, damit es in Ruhe abkühlen kann. Aber das Warten lohnt sich. Mit ein bisschen frischer Butter schmeckt das fruchtig-würzige Krustenbrot einfach zum Anbeißen. Aber auch als Begleiter zu Salat oder Süppchen ist das Currybrot ein echter Gaumenschmaus.

Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
Garzeit: ca. 210 Minuten

Zutaten für 1 Currybrot

100 g Aprikosen, getrocknet
1 TL Trockenhefe
400 g Mehl (Type 550)
1 EL Rapsöl
2 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Currypulver
1 TL Paprikapulver, edelsüß
270 ml Wasser

Zubereitung

  • Als erstes den Brotbackautomat öffnen, Backform entfernen und Knethaken in den vorgesehen Schaft einsetzen.
  • Dann die Aprikosen grob hacken.
  • Anschließend Zutaten in der folgenden Reihenfolge in die Backform füllen: Trockenhefe, Mehl, Rapsöl, Salz, Zucker, Currypulver, Paprikapulver, Aprikosen und Wasser.
  • Danach die Backform zurück ins Gerät setzen und den Deckel schließen.
  • Menüpunkt 1 auswählen und Start-Taste drücken.
  • Nehmen Sie das Currybrot nach der angegebenen Zeit (135 Minuten) aus der Maschine. Anschließend leicht abkühlen lassen und auf ein Gitter stürzen.

Tipp: Anstelle des Currypulvers können Sie auch Ras el Hanout verwenden.

Diese Köstlichkeit haben wir mit dem Croustina Brotbackautomaten SD-ZP2000 zubereitet. Einfach genial: Mit dem Knusper-Experten wählen Sie Ihre Lieblingskruste ganz nach Ihrem Geschmack. Von soft bis knusprig. Oder probieren Sie eines der kreativen Programme für Marmelade, Kuchen und Pizzateig. Ihre Familie wird es lieben!