Rezepte

Vegetarisches Blumenkohl-Curry.

Gemüse ist mein Fleisch.

Schnelles Blumenkohl-Curry aus dem Kombi-Ofen.

Blumenkohl ist ein echter Allrounder in der Küche. Heute ist das gesunde Gemüse der Hauptdarsteller für ein vegetarisches Blumenkohl-Curry. Dafür werden die Röschen erst in Kurkuma, Chiliflocken und Öl gewendet und anschließend gegrillt. Das gibt ein tolles Flavour, das sogar Fleischesser neugierig macht.

Dieses Veggie-Rezept können Sie übrigens komplett in der Kombi-Mikrowelle zubereiten. So geht’s für hungrige Nachhausekommer besonders schnell und hinterher ist fix aufgeräumt. Tipp: Unser Blumenkohl-Curry ist auch als Resteverwertung prima geeignet. Zum Beispiel, wenn gekochte Kartoffeln oder eine Handvoll frischer Spinat übriggeblieben sind.

Zutaten

200 g neue Kartoffeln (gewürfelt)
200 g Blumenkohl-Röschen
1 TL gemahlenen Kurkuma
1/2 TL Chiliflocken
2 EL Sonnenblumenöl
4 EL Currypulver
200 g Cherrytomaten (halbiert)
75 g TK-Erbsen
1 große Handvoll Spinat
1 kleine Handvoll Koriander

Auch für Kochanfänger geeignet: Blumenkohl-Curry.

Blumenkohl-Curry zubereiten

  • Geben Sie zunächst die gewürfelten Kartoffeln in eine große Mikrowellen-Schüssel.
  • Garen Sie anschließend die Kartoffeln mit dem Automatikprogramm für Kartoffeln. Abtropfen lassen und beiseite stellen.
  • Dann den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Inzwischen die Blumenkohl-Röschen nacheinander in gemahlenem Kurkuma, den Chiliflocken und dem Öl wenden.
  • Grillen Sie den Blumenkohl danach für 18 – 20 Minuten auf dem Metall-Backblech.
  • Geben Sie anschließend den gerösteten Blumenkohl, die halbierten Cherrytomaten, die gekochten Kartoffeln und die Erbsen in eine große Mikrowellenschüssel.
  • Nun das Currypulver mit 75 ml heißem Wasser mischen und das Gemüse damit übergießen. Abdecken und bei 1000 Watt für 5 – 6 Minuten garen.
  • Heben Sie danach den frischen, geputzten Spinat unter das gegarte Gemüse. Die Hitze lässt den zarten Spinat ohne Kochen zusammenfallen.
  • Mit Koriander bestreuen und servieren.

Dieses Blumenkohl-Curry haben wir mit dem 4-in-1-Dampfbackofen NN-CS89LB gekocht. Er überzeugt durch sein elegantes Edelstahl-Design sowie vielfältige Automatik-Programme. Nie war es leichter, Gerichte optimal zuzubereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem cremigen Steinpilz-Risotto oder einer Ricotta-Spinat-Lasagne? Probieren Sie es aus. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Schlemmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden