Rezepte

Brownies mit Rote Bete.

Ein Gedicht aus Schokolade und Gemüse.

Selbstgemachte Brownies mit Rote Beete entdecken!

Warum dieses Brownie-Rezept unbedingt auf Ihre To-Bake-Liste gehört? Weil diese Brownies genau so schmecken, wie Brownies eben schmecken müssen: wunderbar schokoladig, saftig und locker. Ihr Geheimnis ist … ausgerechnet Rote Bete! Als Backzutat sorgt die Knolle für eine einmalige Saftigkeit.

Zutaten

200 g Rote Bete (roh)
100 g Zartbitterschokolade (Kuvertüre)
50 g Kokosöl, mild
70 g Rohrohrzucker
2 Eier (Größe M)
80 g Dinkelmehl, Typ 630
10 g Kakao, schwach entölt
30 g Haselnüsse, gemahlen
1 Espresso
Prise Salz
½ TL Backpulver
Bourbon Vanille Extrakt oder Zucker

Zubereitung

  • Rote Bete schälen und in ca. 0,5 cm dicke Stücke schneiden.
  • In der Mikrowelle 15 Min. bei Dampf / Stufe 1 weich garen.
  • Anschließend Butter und 70 g der Schokolade in einer feuerfesten Glasschale in der Mikrowelle bei Stufe 1 / 1000 Watt / 2 Min. schmelzen.
  • In der Küchenmaschine das Schneidemesser platzieren. Rote Bete hineingeben und bei M (manuell, gleichmäßige Geschwindigkeit) zerkleinern.
  • Eier und Zucker dazu geben und wieder mixen.
  • Die restliche Bitterschokolade dazu geben und grob hacken.
  • Nun das Schneidemesser gegen den Knethaken austauschen. Mehl und Backpulver hinzufügen und mixen.
  • Dann Kakao, die gemahlenen Haselnüsse, den Espresso, eine Prise Salz sowie den Vanille Extrakt oder Zucker zugeben und erneut mixen.
  • Schließlich die geschmolzene Schokolade mit dem Kokosöl hinzugeben und alles noch einmal mixen.
  • Bei Bedarf den Kuchenteig zwischendurch mit einem Teigschaber nach unten schieben.
  • Den fertigen, eher flüssigen Teig in die Backform geben und im Brotbackautomat Menü 18 / 40 Min. (10 Min. zum Standard Programm zugeben) backen.
  • Stäbchenprobe machen! Der Teig darf noch sehr weich sein, er sollte aber nicht am Stäbchen hängen bleiben. Die Festigkeit kommt beim Abkühlen.
  • Die Oberfläche sollte fest sein, aber beim Draufdrücken nachgeben. Dann sind die Brownies genau richtig: wunderbar saftig, locker und zart.
  • Den fertigen Brownie in rechteckige Stücke schneiden und mit essbaren Blüten garnieren.

Diese Brownies haben wir zubereitet mit unserer Küchenmaschine MK-F800 sowie mit Hilfe der Mikrowelle NN-D596M und dem Brotbackautomaten SD-ZB2512.

Die Küchenmaschine MK-F800 bietet frische Mahlzeiten auf Knopfdruck! Mit 13 Zubehörteilen für insgesamt 33 Funktionen zum Zerkleinern, Kneten, Reiben, Eis Crushen u.v.m. wird jede Vor- und Zubereitung von Lebensmitteln zum echten Vergnügen. Dank robustem Aluminiumgehäuse und zusätzlichem Touch-Bedienfeld mit 5 Automatikprogrammen ist sie die perfekte Hilfe in der Küche.

Foto & Rezept: Ines Lauber & Boris Lauser