Rezepte

Chocolate Fudge Cake blitzschnell backen.

Der Softie unter den Schokoladenkuchen.

Chocolate Fudge Cake blitzschnell backen.

Was ist eigentlich Fudge? In England kennt diese Süßigkeit jedes Kind. Hier ist es am ehesten mit weichem Toffee oder Karamell zu vergleichen, das sich mit zartem Schmelz im Mund breit macht. Genau diese Konsistenz, die so wunderbar nach Kindheit schmeckt, hat auch unser Chocolate Fudge Cake. Er ist damit sozusagen der Softie unter den Schokokuchen. Vernascht wird das cremige Kuchendessert mit Schokosoße. Diese hat sich direkt beim Backen direkt unter dem Teig versteckt. Wie sie dort hinkommt, verraten wir in unserem Backrezept.

Zutaten (für 4 Portionen)

50 g Margarine
100 g Mehl
5 g Backpulver
100 g feiner Streuzucker
1 Prise Salz
25 g Kakaopulver oder Trinkschokolade
1 verquirltes Ei
5 ml Vanilleextrakt
60 ml Milch

für die Soße:
100 g brauner Zucker
25 g Kakaopulver oder Trinkschokolade
150 ml heißes Wasser

Chocolate Fudge Pudding zubereiten

Chocolate Fudge Cake zubereiten

  • Margarine in eine kleine Schüssel geben und auf den Geräteboden stellen. Dann bei 600 Watt in 40 bis 60 Sekunden schmelzen.
  • Geben Sie währenddessen alle trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Salz und Kakao) in eine große Schüssel.
  • Sobald die Margarine geschmolzen ist, alle flüssigen Zutaten (zerlassene Margarine, Ei, Vanilleextrakt und Milch) dazugeben.
  • Alles kräftig miteinander verrühren, bis keine Klümpchen mehr sichtbar sind.
  • Danach die Masse auf 4 Soufflé Förmchen verteilen.
  • Vermischen Sie anschließend in einer kleinen Schüssel den braunen Zucker und den Kakao miteinander.
  • Nun das heiße Wasser auf die Förmchen verteilen. Das klingt vielleicht ungewöhnlich, aber vertrauen Sie uns. Daraus entsteht beim Backen die Schokosoße.
  • Dann kommen die Backförmchen für 5 bis 6 Minuten lang bei 1000 Watt in den Kombiofen.
  • Nach 4 Minuten Garzeit 1-2 Minuten lang auf Dampfstoß stellen (siehe Seite 31 der Bedienungsanleitung).
  • Nach dem Backen steht dieses superschnelle Schokodessert förmlich Kopf: unten herrliche Schokosoße, oben fluffig-cremiger Teig.
  • Vorsicht heiß! Lassen Sie den Chocolate Fudge Cake deshalb vor dem Servieren leicht abkühlen.
  • Wenn Sie mögen, können Sie diesen etwas anderen Schokokuchen noch mit geschlagener Sahne und ein paar Himbeeren garnieren.
  • Guten Appetit!

Wir haben diesen Chocolate Fudge Cake mit dem 4-in-1-Dampfbackofen NN-CS89LB gekocht. Er überzeugt durch sein elegantes Edelstahl-Design sowie vielfältige Automatik-Programme. Mit ihm können Sie nicht nur backen, sondern auch viele andere Gerichte ganz leicht optimal zubereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem cremigen Steinpilz-Risotto oder einem Rinderhüftsteak mit Wedges und Zitronenbutter? Probieren Sie es aus. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Schlemmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden