Rezepte

Leckere Brotzeit-Ideen mit Croustina.

Heute: Dinkel-Zwiebelbrot mit Kürbis.

Rezept Sauerteigbrot backen mit Croustina

Krkrkr! Auf den Moment, wenn das Brotmesser durch die frische Kruste unseres Dinkel-Zwiebelbrotes mit Kürbis sägt, freuen wir uns schon den ganzen Tag. Denn mit dieser Croustina Backidee haben sich die Food-Blogger von Eat this! wirklich selbst übertroffen.

Röstzwiebeln und frisch geraspelter Kürbis sind nämlich geschmacklich ein echtes Dreamteam und der Grund dafür, warum dieses Dinkelbrot so unwiderstehlich ist. Probieren Sie es einfach mal aus. Zum Beispiel mit frischer Avocado und Kichererbsen on top. Das ist lecker und gesund!

Wir haben auch schon ein paar Ideen, was Sie aus dem übrigen Kürbis zaubern können. Zum Beispiel tolle Beauty-Treatments für den Herbst und Winter. Oder ein köstliches Kürbis-Risotto. Da ist das Mittagessen für morgen auch gleich gerettet…

Zutaten für 1 kg Brotlaib

310 g Dinkelmehl Type 630
90 g Dinkelvollkornmehl
260 ml Wasser
2 Zwiebeln
1 EL Olivenöl
60 g Hokkaidokürbis
80 g Sauerteig-Starter
8 g Salz
1 g Hefe

Zubereitung in der Croustina

  • Mehl zusammen mit 260 ml Wasser in die Panasonic Croustina geben. Programm 7 starten. (Nach 1 Stunde fordert Sie der Brotbackautomat zur Zugabe weiterer Zutaten auf.)
  • Inzwischen Zwiebeln fein würfeln und rösten.
  • Dazu Öl in eine heiße Pfanne geben. Zwiebeln bei niedriger bis mittlerer Hitze 40 Minuten karamellisieren.
  • Ab und zu umrühren und anschließend beiseite stellen.
  • Kürbis fein raspeln und ebenfalls beiseite stellen.
  • Sobald Ihr Croustina piept, Sauerteigstarter, Salz, Hefe und das Gemüse in den Brotbackautomaten geben. Dann das Programm weiterlaufen lassen.
  • Das fertige Brot direkt nach Programmende aus der Backform nehmen. Vor dem Anschneiden komplett auf einem Rost auskühlen.

Dieses Brot-Rezept wurde mit dem Croustina Brotbackautomaten SD-ZP2000 entwickelt. Einfach genial, denn mit dem Knusper-Experten wählen Sie Ihre Lieblingskruste ganz nach Ihrem Geschmack. Von soft bis knusprig. Natürlich können Sie auch glutenfrei backen. Oder probieren Sie eines der kreativen Programme z.B. für Marmelade, Kuchen und Pizzateig. Ihre Familie wird es lieben!