Rezepte

Die besten Kürbisgerichte: Gefülltes Hähnchen mit Kürbis.

Geniales Sonntagsessen aus der Mikrowelle.

Die besten Kürbisgerichte: Hähnchen auf Kürbis

Wenn es draußen frisch ist, geht doch nichts über Kürbisgerichte. Nicht nur als Suppe oder im Brot lieben wir die orangen Charakterköpfe. Auch als Gemüsebeilage sind sie eine Wucht. Probieren Sie z.B. einmal unser mit Apfel und Birne gefülltes Hähnchen auf Kürbisspalten. Alles wird zusammen gegart und entfaltet so ein fantastisches Aroma.

Damit das Hähnchen innen schön saftig und außen herrlich kross wird, wird es erst mit Dampf im Ofen gegart und anschließend noch kurz gegrillt. So steht ruckzuck ein köstliches Sonntagsessen für vier auf dem Tisch.

Zutaten für 4 Portionen

1 Apfel
1 Birne
2 Stiele Petersilie
2 Stiele Estragon
4 Stiele Kerbel
1 Hähnchen (ca. 1 kg)
Salz
Pfeffer
2 EL Honigsenf
400 g Hokkaidokürbis
50 ml Gemüsefond
1 rote Zwiebel
50 g Sahne (30 % Fett)
50 g Nüsse, gemischt

Zubereitung

  • Zunächst den Apfel und die Birne waschen. Dann trocken tupfen, entkernen und grob würfeln.
  • Petersilie, Estragon und Kerbel waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.
  • Vorbereitete Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  • Anschließend das Hähnchen von innen und außen waschen. Trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Jetzt das Hähnchen mit den Apfel- und Birnenstücken füllen und verschließen.
    Tipp: Stecken Sie dafür die Öffnung mit Zahnstochern zu und binden Sie sie kreuzweise mit Küchengarn zu. Das funktioniert etwa wie Schlittschuhe schnüren.
  • Anschließend Flügel und Keulen mit Küchengarn fixieren. Auf diese Weise trocknen sie nicht aus.
  • Dann das Huhn von außen mit Honigsenf einstreichen.
  • Mikrowelle vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180°C).
  • Inzwischen den Kürbis waschen und trocken tupfen.
  • Dann das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Den Kürbis in Spalten schneiden.
  • Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
  • Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Panacrunch-Blech geben.
  • Anschließend mit Sahne und Gemüsefond aufgießen.
  • Nüsse darüber verteilen und Hähnchen aufsetzen.
  • Hähnchen in der Mikrowelle mit der Kombifunktion (Dampf/Ofen: 190 °C) ca. 60 Minuten garen.
  • Damit das Hähnchen nicht zu dunkel wird, eventuell mit Alufolie abdecken.
  • Nach dem Kombinationsverfahren 5–7 Minuten mit der Grillfunktion auf Stufe 1 zu Ende garen.
  • Hähnchen halbieren und zusammen mit dem Gemüse anrichten.

Diesen Festschmaus haben wir mit unserer Mikrowelle NN-DS596 zubereitet. Mehr leckere Kürbisgerichte finden Sie in unserem Blog.

Da die Mikrowelle NN-DS596 auf einen Drehteller verzichtet, passt auch die große Kuchenform hinein – mehr Platz für mehr Genuss! Sie kombiniert Mikrowelle, Grill und Ofen und bringt damit viele Lieblingsspeisen – wie unsere liebsten Kürbisgerichte – auf den Tisch. Dabei ist sie schnell, schonend und energiesparend dank Inverter-Technik. Freuen Sie sich auf leckere Vielfalt vom knackigen Gemüse bis zum Kuchen.