Rezepte

Dinkel-Cracker mit Leinsamen.

Okara-Cracker selber machen.

Dinkel-Cracker selber machen
No Waste Kitchen: Cracker aus den Resten der Sojamilch-Herstellung.

Möglichst wenig Müll beim Kochen und Backen produzieren? Gar kein Problem! Heute zeigen wir, wie die Reste der Sojamilch-Herstellung (Okara genannt) ganz einfach zu Dinkel-Cracker weiterverarbeitet werden können.

Okara ist geschmacksneutral, trocken und sieht auch nicht unbedingt aus, als würde noch viel in ihm stecken. Doch der Schein trügt. Okara als eigentliches Nebenprodukt steckt voller Eiweiß, gut vom Körper resorbierbarem Eisen und natürlich Ballaststoffen. Okara ist auch ein perfektes Bindemittel und somit ideal zum (veganen) Backen geeignet. In Kuchen oder Brotteigen sorgt es für eine tolle Konsistenz.

Heute zaubern wir daraus aber knusprige, ballaststoffreiche Okara-Cracker mit Leinsamen:

Zutaten

250 g Sojabohnenhälften
75 g Dinkelvollkornmehl
25 g Leinsamen
20 g Sesam
2 TL grobes Meersalz
1 EL Rapsöl

Zubereitung

Dinkel-Cracker aus Okara

  • Für die Sojamilch Sojabohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.
  • Anschließend gut durchrühren und mit den Händen „massieren“, so dass sich die Schalen lösen.
  • Schalen so gut es geht abschöpfen. Dabei ist es nicht schlimm, wenn nicht alle entfernt werden können.
  • Bohnen abgießen und unter fließendem Wasser abspülen.
  • Safthahn des Panasonic MJ-L700 Slow Juicers schließen.
  • Jeweils etwa 125 g Bohnen hinein geben, Juicer anschalten und nach und nach mit jeweils 50 ml Wasser aufgießen.
  • Safthahn öffnen, sobald die Bohnen durchgelaufen sind und wiederholen, bis die Bohnen verbraucht sind.
  • Okara beiseite stellen.
  • Sojamilch zusammen mit 500 ml Wasser aufkochen und 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  • Mit einer Prise Salz würzen und komplett abkühlen lassen.
  • Sojamilch dicht verschlossen im Kühlschrank lagern.
  • Für die Cracker 200 g Okara mit Mehl, Saaten, 1 TL Salz und Öl vermengen und 5 Minuten mit verkneten.
  • Bei Bedarf 1 EL Sojamilch dazu geben.
  • 10 Minuten ruhen lassen.
  • Kombi-Ofen im Umluftmodus auf 160 °C vorheizen.
  • Cracker 25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, mit dem restlichen Salz bestreuen und vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.

Die Dinkel-Cracker wurden von Eat this mit unserem Kombi-Gerät CD87 und unserem Slow Juicer MJ-L700 zubereitet.

Genießen Sie ganz einfach köstliche Säfte, Sorbets oder Frozen Joghurt. Der Slow Juicer MJ-L700 zaubert im Handumdrehen aus frischem oder gefrorenem Obst und Gemüse gesunde Energiespender, die einfach schmecken. Dank der 7,5 cm großen Einfüllöffnung passen jetzt sogar ganze Äpfel ohne Schneiden in das Gerät. Das langsame Pressverfahren schont dabei die Inhaltsstoffe und garantiert Ihnen so einen gesunden Vitamingenuss.