Rezepte

Erfrischendes Wassermelonen-Eis.

Popsicles ganz einfach selbermachen.

Wassermelonen-Eis

Wenn die Sonne brennt, wollen alle nur eines: Eis! Unsere Favoriten sind selbstgemachte Popsicles. Das Eis am Stiel können Sie in unzähligen Variationen ganz leicht zuhause zubereiten. Eine, die 100 Prozent nach Sommer schmeckt, ist unser Wassermelonen-Eis. Einfach entsaften, einfrieren und – yummie! – genießen. Wer will noch eines? Weil Wassermelonen von Natur aus nur wenig Zucker enthalten (gerade einmal 8 Gramm pro 100 Gramm Fruchtfleisch), darf es ruhig noch ein zweites Wassermelonen-Eis sein.

Zutaten (für 6 Portionen)

1/2 Wassermelone
Saft einer Zitrone
1 TL Agavendicksaft

Schritt 1: Wassermelonen ohne Schale entsaften

Wassermelonen-Eis zubereiten

  • Schneiden Sie die halbe Wassermelone in Stücke. Anschließend ohne Schale entsaften.
  • Gießen Sie den Wassermelonensaft noch einmal durch ein Sieb, wenn Sie Ihr Wassermelonen-Eis später ohne Stückchen mögen.
  • Dann den Zitronensaft hinzugießen.
  • Anschließend mit dem Agavendicksaft süßen.
  • Nun den fertigen Wassermelonensaft in Popsicles-Formen gießen und für mindestens 6 Stunden einfrieren.

Wassermelonen-Eis

Diese Köstlichkeit hat das italienische Foodie-Pärchen Filippo & Jurgita mit unserem Slow Juicer MJ-L700 zubereitet. Tipp: Werfen Sie die Melonenkerne nach dem Entsaften nicht weg. Geröstet lassen sich damit wunderbar Salate, Suppen oder Smoothies verfeinern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Slow Juicer MJ-L700 zaubern Sie im Handumdrehen aus frischem oder gefrorenem Obst und Gemüse gesunde Energiespender. Genießen Sie z.B. selbstgemachte SäfteSorbets oder Frozen Joghurts, die einfach schmecken. Dank der 7,5 cm großen Einfüllöffnung passen sogar ganze Äpfel ohne Schneiden in das Gerät. Das langsame Pressverfahren schont dabei die Inhaltsstoffe und garantiert Ihnen damit einen gesunden Vitamingenuss.