Rezepte

Oh, là, là! Gebackener Ziegenkäse mit Feigensenf.

Vegetarische Köstlichkeit für zwischendurch oder als raffinierte Vorspeise.

Vegetarisches Rezept für gebackenen Ziegenkäse

Aus einer Handvoll Zutaten in 10 Minuten kleine Köstlichkeiten zaubern? Mit unserem Rezept für gebackenen Ziegenkäse gelingt Ihnen das mit links. Wir wickeln den Käse zusammen mit dem Honig und frischem Thymian ein. So können sich die Aromen perfekt verbinden.

Servieren Sie die kleinen Genusspäckchen doch einmal als raffinierte Vorspeise, wenn Freunde zum Essen kommen. Auch als vegetarischer Sommer-Snack machen sich die gebackenen Ziegenkäse-Taler ganz hervorragend. Etwas frisches Baguette und bunten Blattsalat dazu und – voilà! – fertig ist der kulinarische Kurztrip nach Frankreich.

Zubereitungszeit

ca. 10 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

2 Ziegenkäse-Taler (à 50 g)
1 Flammkuchenteig
2 EL Honig
1 Bund Thymian
50 ml Olivenöl
Salat
Feigensenf

Zubereitung

  • Den Flammkuchenteig ausbreiten und in 2 Streifen schneiden.
  • Jeden Teigstreifen mit einem Ziegenkäse-Taler belegen.
  • Thymian, Olivenöl und Honig auf den Ziegenkäse geben.
  • Den Ziegenkäse wie ein Geschenk einpacken und auf das Mikrowellenblech legen.
  • In der Mikrowelle mit Grillstufe 1 / 7 Minuten grillen und anschließend wenden.
  • Jetzt noch einmal für 6 Minuten grillen.
  • Mit etwas Feigensenf und Salat anrichten.

Tipp: Wer keinen Flammkuchenteig mag, kann auch Filoteig verwenden.

Dieses Gericht haben wir zubereitet mit unserer Mikrowelle NN-DF383.

Mit der Mikrowelle NN-DF383 ist selbst in der kleinsten Küche Platz für großen Genuss. Das kompakte Kombigerät mit Inverter-Technik bringt vom knackigen Gemüse bis zum Kuchen das Lieblingsessen schnell und energiesparend auf den Tisch. Mit der Kombination von Mikrowelle, Grill und Ofen ­bereiten Sie schnell und einfach etwas Leckeres zu.