Rezepte

Gefülltes Hähnchen auf Spitzkohl und Bamberger Hörnla.

Köstlich gefüllt mit Apfel, Speck und Nüssen.

Gefülltes Hähnchen (Apfel, Speck und Nüsse) mit sautiertem Spitzkohl und Bamberger Hörnla

In Kindertagen gab es Hähnchen aus Zeitgründen meistens nur am Wochenende. Wie schön, dass es heute in der Kombi-Mikrowelle so schnell geht. Denn das liebe Federvieh mit Apfel-Speck-Nuss-Füllung ist viel zu lecker, um es nur alle Jubeljahre zu genießen.

Dazu gibt es eine fränkische Kartoffel mit Geschmack und Geschichte. Das Bamberger Hörnla war bereits fast ausgestorben. Heute ist Knolle mit dem nussigen Aroma wieder hoch im Kurs und wurde 2008 sogar „Kartoffel des Jahres“.

Zubereitungszeit

ca. 30 Minuten

Zutaten für 2-3 Portionen

1 ganzes Hähnchen (ca. 950 g)
1 Apfel
2 Scheiben Bacon Speck
50 g Nüsse, gemischt
300 g Spitzkohl
50 ml Sahne
Salz / Pfeffer / Muskat / Paprika edelsüß
10 g frischer Thymian / 10 g frischer Rosmarin
6 Bamberger Hörnla (oder andere festkochende Kartoffeln)

Zubereitung

  • Das Hähnchen innen und außen gründlich waschen, trocken tupfen und überschüssiges Fett abschneiden.
  • Dann den Apfel und den Bacon klein schneiden und zusammen mit den Nüssen, einer Prise Salz, Pfeffer und den Kräutern in eine Schüssel geben.
  • Salz, Pfeffer und eine Prise Paprika in einer kleinen Schüssel gut vermengen und anschließend das Hähnchen damit rundum einreiben. Das Hähnchen mit der Apfel-Nuss-Füllung füllen.
  • Die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Danach den Spitzkohl in feine Streifen schneiden und mit den Kartoffeln in eine Auflaufform geben.
  • Die Sahne angießen und alles mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen. Zuletzt das Hähnchen auf die Kartoffeln legen.
  • Die Kombination Dampf 10 Minuten / Ofen (160 °C) 15 Minuten / Grill (Stufe 1) 7 Minuten einstellen und die Mikrowelle starten.

Dieses Gericht haben wir mit unserer Mikrowelle NN-CS894S gekocht.

Vielseitiger geht es kaum: Die Dampf-Mikrowelle CS894 beherrscht die Disziplinen Dampfgaren, Grillen, Backen und Mikrowelle. Kombinieren Sie die Vorteile der verschiedenen Zubereitungsarten miteinander, um schnell und einfach etwas Leckeres auf den Tisch zu zaubern. Zum Beispiel Fisch, Gemüse oder ganze Hähnchen.