Rezepte

Oh, du leckeres Gewürzfrüchtebrot!

Dufte Backidee für das Adventsfrühstück.

Früchtebrot selber machen.

Suchen Sie noch eine dufte Backidee für das nächste Adventsfrühstück? Probieren Sie doch einmal unser Gewürzfrüchtebrot. Weihnachtliche Gewürze wie Kardamom, Nelken und Anis sorgen für ein Aroma, das warm ums Herz macht. Einfach mit etwas Butter bestrichen schmeckt es einfach himmlisch.

Wenn Frühstücksgäste kommen, backen wir übrigens immer gleich zwei Brote. Denn vom diesem (vor)weihnachtlichen Genuss verputzt jeder gern ein Stück. Oder auch zwei.

Zutaten

450 g Weizenmehl Type 550
50 g Dinkelvollkornmehl
50 g brauner Rohrzucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
5 g Salz
je 1 TL Kakaopulver, Zimt (gemahlen) und abgeriebene Zitronenschale
1/2 TL Kardamon (gemahlen)
1 Messerspitze Anis (gemahlen)
1 Messerspitze Nelken (gemahlen)
250 ml Vollmilch
60 g Butter
1 Ei, Größe „M“
1 ½ TL Trockenhefe
50 g getrocknete Aprikosen (grob gehackt)
30 g Sultaninen
30 g Haselnüsse (gehackt)

Zubereitung

  • Zuerst Mehl, Zucker, Salz, Kakao, Zimt, Zitronenschale, Kardamom, Nelken, Anis, Milch, Butter und das Ei in die Backform füllen.
  • Geben Sie dann getrocknete Aprikosen, Sultaninen und Haselnüsse in den Rosinen-Nuss-Verteiler.
  • Schließlich noch die Trockenhefe in den Hefeverteiler füllen.
  • Schon kann es losgehen. Starten Sie das Programm 03 mit Größe L und mittlerer Bräune.

Dieses Brot haben wir zubereitet mit unserem Brotbackautomaten SD-ZB2502.

Gesundes, selbstgebackenes Brot ist immer ein leckeres Vergnügen. Egal, ob morgens, mittags oder abends. Mit dem Brotbackautomaten SD-ZB2502  gelingt das kinderleicht. Nur die entsprechenden Zutaten dazugeben; den Rest erledigt der Brotbackautomat. Mit 10 Programmen z.B. für glutenfreie Backmischungen.