Rezepte

Grüne Pistazien-Pancakes.

Eine süße Idee fürs Familien-Frühstück.

Einfaches Rezept für Pistazien-Pancakes - grün drin, grün drauf.
Pistazien-Pancakes - grün drin, grün drauf.

Pancakes zum Frühstück – besser kann der Tag für kleine und große Zuckerschnuten nun wirklich nicht anfangen. Eine Fertigmischung? Bloß nicht. Unser Teigrezept ist fast genauso schnell angerührt und das Ergebnis schmeckt fantastisch. Das Geheimnis unserer Pfannkuchen sind die frisch gemahlenen Pistazien. Sie verleihen den Pancakes eine besondere Note und färben sie schön grün. Das Auge isst schließlich mit.

Beim Topping sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie die Pancakes als fluffig-leckeres Untendrunter z.B. für Marmelade, Schokocreme, frische Früchte oder Ahorn-Sirup. Unser Favorit? Etwas weniger süß mit angeschlagener Sahne und gemahlenen Pistazien obendrauf. Lecker!

Zutaten für 2 Portionen

70 g Pistazien
180 ml Milch
2 Eier
2 EL Salatöl
80 g Zucker
2 g Salz
200 g Mehl
8 g Backpulver
Toppings je nach Bedarf

Zubereitung

  • Geben Sie zunächst die Pistazien in den Mixer und zerkleinern Sie die Nüsse im Mixer.

  • Stellen Sie 20 g gemahlene Pistazien für das Topping beiseite.

  • Geben Sie dann die Milch zu den gemahlenen Pistazien in den Mixer.

  • Geben Sie anschließend Eier, Salatöl, Zucker, Salz, Mehl und Backpulver hinzu.

  • Mixen Sie alles für ca. 1 Minute. Die Mischung sollte hinterher nicht mehr pudrig sein.

  • Erhitzen Sie etwas Öl in einer Pfanne und geben Sie den Teig portionsweise hinein. Backen Sie die Pancakes bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten gut durch.

  • Jetzt nur noch Pancake-Stapel zum Tisch balancieren und mit Toppings nach Lust und Laune genießen.

Tipp: Wenn Sie den Teig vor dem Backen etwas ruhen lassen, werden die Pancakes besonders fluffig.