Rezepte

Hähnchenbrust mit Gorgonzola auf Kartoffeln

Schnelles Mittagessen aus nur vier Zutaten.

Hähnchenbrustfilet mit Gorgonzola

Wenig Zeit und viel Appetit? Ein klarer Fall für Hähnchenbrustfilet mit Gorgonzola. Denn für das schnelle Mittagessen brauchen Sie nur eine Handvoll Zutaten, fünf Minuten Vorbereitung und eine Auflaufform. Den Rest übernimmt die Kombi-Mikrowelle.

Ob Sie Hähnchenbrust mit oder ohne Haut verwenden, ist reine Geschmackssache. Wir lassen die Haut gerne dran. So wird’s außen knusprig und innen schön saftig.

Während alles zusammen in einer Auflaufform gart (wenig Abwasch!), bleibt entspannt Zeit für die Beilage. Ein frischer Gurkensalat passt super zum zarten Hähnchenbrustfilet mit würzig gratinierten Kartoffelscheiben.

Zutaten für 2 Portionen

2 große Kartoffeln
2 Hähnchenbrustfilets
150 g Gorgonzola
Thymian, Rosmarin
Salz, Pfeffer
200 ml Sahne

Zubereitung

  • Zuerst die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Dann in einer Auflaufform verteilen.
  • Gorgonzola in kleine Stücke schneiden und gleichmäßig über die Kartoffeln geben.
  • Anschließend die Hähnchenbrustfilets würzen und auf die Kartoffeln setzen.
  • Sahne mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin würzen und in die Auflaufform gießen.
  • Alles in der Mikrowelle mit der Kombination Grill Stufe 1/15 Minuten und Mikrowelle 600 Watt/10 Minuten zubereiten.

Das Gericht haben wir mit unserer Mikrowelle NN-GD38 zubereitet. Und was gibt es morgen? Wie wäre es mit Kabeljau auf Linsencurry? Ebenfalls aus der NN-GD38.

 

Die Mikrowelle NN-GD38 ist der preisbewusste Einstieg ins gesunde Dampfgaren. Das neue Zubehör, der Dampfgarer, macht aus der Inverter-Mikrowelle nämlich ganz einfach ein cleveres Dampfgargerät. Mit der praktischen Pizzapfanne werden herrlich knusprige Pizzen, Flammkuchen oder Fleisch ganz einfach in der Mikrowelle zubereitet.