Rezepte

Himmel und Erde mal anders.

Hausmannkost reloaded. Leicht und fein mit Frühlingslauch und Paprika.

Himmel und Erde mal anders mit Frühlingslauch

Heute gibt es „Himmel und Erde“ reloaded. Statt mit Apfelmus, Kartoffelpüree und angebratener Blut- oder Grützwurst, tischen wir den Küchenklassiker in einer sonntagsfeinen Variation auf. Das geht richtig schnell und ist auch ohne Apfel ein himmlischer Genuss. Die Grützwurst bettet sich auf Kartoffelscheiben, frischem Frühlingslauch und Paprikastreifen. Das Apfelmus wird hinterher als Dessert gelöffelt.

Zutaten für 2 Portionen

1 große Kartoffel
600 g Grützwurst am Stück (oder auch „Bremer Nipp“)
2 Stangen Frühlingslauch
½ Paprika
Salz / Pfeffer
10 ml Öl

Zubereitung

Das Gemüse gut waschen. Das Mikrowellenblech mit Salz und Öl bestreichen. Die Kartoffel in 6 gleich große Scheiben schneiden und auf das Blech legen. Das restliche Gemüse in Streifen schneiden und auf die Kartoffelscheiben legen. Jetzt die Grützwurst in 6 gleich große Scheiben schneiden und auf die Kartoffeln legen.

Dieses Gericht haben wir mit der Panasonic Mikrowelle NN-CF771C zubereitet:

  • Die Kombination Mikrowelle 600 Watt / 3 Minuten und Grill Stufe 1 / 5 Minuten einstellen und starten.
  • Nach Ablauf die Wurstscheiben umdrehen und 6 Minuten mit Grill Stufe 1 fertig garen.

Guten Appetit!

Die Panasonic NN-CF771S kombiniert Mikrowelle, Heißluft und Grill und ist damit eine echte Allrounderin in der Küche. Mit ihr können Sie in kurzer Zeit herrliche Gerichte kochen. Dank Inverter-Technologie arbeitet sie nicht nur schnell, sondern vor allem sehr schonend. So bleiben der natürliche Geschmack, wichtige Nährstoffe und gesunde Vitamine besser erhalten. Perfekt für alle, die gern lecker und gesund essen, ohne viel Zeit in der Küche zu verbringen.