Rezepte

Rote Bete-Ingwer-Shot mit Karotten.

Macht müde Immunsysteme wieder munter.

Ingwer-Shot mit roter Bete.

Nicht lang schnacken – Kopf in den Nacken. Diese Kneipenweisheit ist auch für unseren kräftigen Ingwer-Shot genau die richtige Ansage. Denn nicht nur die Farbe unseres Elixiers ist kräftig. Auch sein Geschmack ist intensiv. Dafür bringt täglich ein Schluck vom Selbstgemachten Ihr wintermüdes Immunsystem wieder auf Vordermann. Außerdem kurbelt der Kurze gleichzeitig den Stoffwechsel an und unterstützt Sie so auf dem Weg zur Strandfigur. Legen Sie sich am besten gleich einen kleinen Vorrat an. Im Kühlschrank hält unser Ingwer-Shot zwei bis vier Tage.

Zutaten für 4 Shots

1/2 Handvoll Ingwer
1 Zitrone
2 mittelgroße Rote Bete Knollen
2 Karotten

Zubereitung

  • Zuerst die Zitrone von der Schale befreien und vierteln.
  • Dann den Ingwer in Scheiben schneiden.
  • Anschließend die Karotten und Rote Bete vom Strunk befreien und in Stücke schneiden.
  • Zum Schluss alle Zutaten in den Slow Juicer geben. Den Saft auffangen und z.B. in kleine Fläschchen abfüllen.

Tipp: Wenn Ihnen der pure Geschmack von Ingwer, Rote Bete und Karotte zu kräftig ist, verlängern Sie ihn zu einem fruchtigen Saft. Einfach 1- 1 1/2 Orangen schälen und mit dem Slow Juicer entsaften. Einen Schuss vom Ingwer-Shot dazugeben, fertig ist der leckere Saft!

Diese Vitaminbombe haben unsere Berliner Foodblogger „In Search of“ mit dem Slow Juicer MJ-L600 zubereitet.

Ganz einfach leckere Smoothies, köstliche Säfte und gefrorene Kreationen wie Sorbets oder Frozen Joghurt genießen: Der Slow Juicer MJ-L600 zaubert im Handumdrehen aus frischem oder gefrorenem Obst und Gemüse gesunde Energiespender. So lecker und vielseitig kann gesunde, ausgewogene Ernährung sein!