Rezepte

Kartoffelbrot mit Rosmarin.

Dufte Backidee aus Dinkelmehl.

Kartoffelbrot mit Rosmarin.

Wir können uns gar nicht entscheiden, was wir an unserem Kartoffelbrot mit Rosmarin am meisten lieben. Den verlockenden Duft, das fluffige Innere oder die krosse Kruste? Irgendwie ist es das große Ganze, das uns schon bei der Vorbereitung die Vorfreude ins Gesicht malt. Da lassen wir natürlich keine Gelegenheit aus, dieses dufte Brotrezept für den Brotbackautomaten zu backen. Ob Picknick, Brunch oder Grillen – Kartoffelbrot geht immer. Die benötigten Knollen kochen wir einfach bei den Kartoffeln für das Mittag- oder Abendessen direkt mit. Dadurch sparen wir später Zeit und Energie bei den Backvorbereitungen.

Zutaten

1 TL Trockenhefe
400 g Dinkelmehl (Type 1050)
10 g Butter
3/4 TL Zucker
1 3/4 TL Salz
2 EL Rosmarin (fein gehackt)
150 g Kartoffeln (vorgekocht und zerdrückt)
150 g Wasser
Als Topping:
1 EL Rosmarin (fein gehackt)
etwas Mehl

Was bedeuten die Zahlen auf der Mehlverpackung?

Die Zahl nach der Mehlart gibt an, wie viele Mineralstoffe im Mehl noch enthalten sind. Die Angabe erfolgt in Milligramm pro 100 Gramm Mehl. Für unser Kartoffelbrot verwenden wir ein Dinkelmehl Type 1050. Das heißt: Es sind pro 100 Gramm Mehl durchschnittlich etwa 1050 Milligramm Mineralstoffe enthalten. Der Mineralstoffgehalt hängt davon ab, wie viele Randschichten des Kornes mit vermahlen wurden. Denn genau dort sitzen die meisten Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Vollkornmehle erhalten übrigens keine spezielle Typenbezeichnung und Nummerierung. Hier wurde nämlich das volle Korn vermahlen.

Genial zum Picknicken: Kartoffelbrot mit Rosmarin

Kartoffelbrot mit Rosmarin backen

  • Zunächst die Kartoffeln schälen und kochen.
  • Währenddessen den Rosmarin fein hacken.
  • Die fertig gegarten Kartoffeln mit einem Kartoffelstamper oder einer Gabel zerdrücken.
  • Nehmen Sie anschließend die Brotbackform mit dem Knethaken aus dem Brotbackautomaten.
  • Geben Sie alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in die Form und setzen Sie diese wieder ein.
  • Deckel schließen, Menü 1 auswählen und starten.
  • Etwa 1 Stunde vor Ende der Backzeit den Deckel öffnen. Das Brot mit etwas Mehl und 1 EL gehacktem Rosmarin bestäuben.
  • Den Deckel wieder schließen und das Brotbackprogramm fortsetzen.
  • Nehmen Sie das fertige Kartoffelbrot mit Rosmarin vorsichtig aus der Form und lassen Sie es abkühlen.
  • Währenddessen haben Sie Zeit, um z.B. ein kleines Picknick vorzubereiten. Wenn es nach uns geht, dürfen dabei veganes Karotten-Hummus und ein Wassermelonensaft mit Minze nicht fehlen.

Kartoffelbrot mit Rosmarin

Das Kneten und Backen unseres leckeren Kartoffelbrotes hat unser Croustina-Brotbackautomat SD-ZP2000 übernommen. Vor allem leckere Brote mit Knusperkruste sind seine Spezialität. Übrigens auch glutenfrei, wenn gewünscht. Oder probieren Sie eines der kreativen Programme z.B. für Marmelade, Kuchen und Pizzateig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden