Rezepte

Blätterteig mit Krabben und Avocadosalat.

Herzhafte Millefeuille zum Snacken.

Krabben-Blätterteig mille feuille

Blätterteig aus dem Tiefkühler ist wirklich eine geniale Erfindung. Denn damit können wir auch spontan einen unserer Lieblingssnacks zubereiten: Millefeuille (übersetzt „tausend Blätter“) mit Nordseekrabben und Avocadosalat. Diese kleine Köstlichkeit bringt einfach alles mit: Crunch, Cremigkeit, Frische und Würze.

Wir lassen es uns natürlich nicht nehmen, die Krabben eigenhändig zu pulen. Zum einen sind die kleinen Delikatessen mit Schale erschwinglicher. Zum anderen haben sie meist kürzere Wege hinter sich als das bereits geschälte Krabbenfleisch. Außerdem lässt sich aus der Schale noch ein feines Krabbensüppchen zaubern.

Sie möchten unser Rezept für Vegetarier abwandeln? Verwenden Sie z.B. Jackfrucht anstelle der Krabben. Einfach zerzupfen und mit dem Avocadosalat vermengen.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Blätterteig:
1 EL Butter
Salz
½ TL Paprikapulver
1 Rolle Blätterteig, TK (75 g)

Für den Salat:
1 Bio-Limette
1 TL Honig
Salz
Pfeffer
30 ml Olivenöl
1 reife Avocado
1 Grapefruit
frischer Dill (1 Stiel)
100 g küchenfertige Krabben

Zubereitung

  • Butter mit Salz und Paprikapulver miteinander vermengen. Dann in der Mikrowelle bei 1000 Watt ca. 1 Minute schmelzen lassen.
  • Den Blätterteig damit einpinseln, der Länge nach halbieren und jeweils in drei gleichgroße Teile schneiden.
  • Anschließend auf einen Teller legen und bei 200° C (Heißluftfunktion) ca. 8 Minuten fluffig ausbacken.
  • Inzwischen die Limette heiß abwaschen und trocknen. Schale abreiben und Saft auspressen.
  • Für die Vinaigrette Limettenabrieb, Limettensaft, Honig, Salz, Pfeffer und Olivenöl in einer Schüssel miteinander verrühren.
  • Avocadowürfel vorbereiten. Hierfür die Avocado längs halbieren und die Hälften auseinanderdrehen. Dann ein großes Küchenmesser in den Kern schlagen. Leicht drehen und schon ist der Kern völlig losgelöst. Jetzt können Sie das Fruchtfleisch in der Schale längs und quer einschneiden. Mit einem Löffel herauslösen, fertig!
  • Anschließend die Vinaigrette mit der Avocado vermengen und beiseite stellen.
  • Dann die Grapefruit schälen und mit einem Messer Filets heraustrennen.
  • Dill waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen.
  • Den fertigen Blätterteig anschließend mit Avocadosalat, Krabben und Grapefruit abwechselnd schichten.
  • Mit Blätterteig abschließen und zuletzt mit etwas Dill garnieren.

Guten Appetit!

Mehr Rezepte für den kleinen Hunger finden Sie in unserer Rubrik Kleine Gerichte & Snacks.

Der Blätterteig wurde mit der Panasonic Heißluft-Kombi-Mikrowelle NN-CT56 zubereitet. Sie bietet einen besonders großen Garraum mit 34 cm großem Drehteller. Dabei kommt sie selbst dank geringerer Produkttiefe mit wenig Platz aus. 23 spezielle Automatikprogramme machen unser Slim Line Kombigerät herrlich komfortabel. Damit ist es ein Klacks, z.B. Tiefkühlprodukte wie Pizza, Lasagne, Schnitzel, Pommes Frites und vieles mehr auf den Punkt zuzubereiten.