Rezepte

Lammkarree mit bayrischem Käse und dreierlei Karotten.

Köstliche Rezeptidee, die nicht nur Ostern schmeckt.

Lammkarree mit bayrischem Käse und dreierlei Karotten

So schmeckt der Frühling! Zartes Lammkarree, dreierlei Möhren und frische Kräuter kitzeln den Gaumen und zünden ein Farbfeuerwerk auf dem Teller. Das zarte Rückenstück ist schnell zubereitet und macht sich natürlich auch zu Ostern ganz hervorragend. Kartoffeln wird hier bestimmt niemand vermissen: Jede der drei Möhrenarten bringt einen eigenen Geschmack mit. Die violetten Karotten schmecken übrigens süßer und „möhriger“ als ihre gelben und orangen Verwandten. Tragen Sie beim Schälen am besten Einmalhandschuhe. Die Schale färbt gern die Finger.

Zutaten für 2 Portionen

1 Lammkarree (ca. 250 g)
2 gelbe Karotten
2 violette Karotten
2 orange Karotten
5 g frischer Thymian, 5 g frischer Rosmarin
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
15 g Butter
150 g Bayrischer Käse, z.B. Allgäuer Bergkäse

Zubereitung

Die Karotten waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Alles auf die Glasplatte geben, mit Butterflöckchen belegen und die halbierte Knoblauchzehe dazugeben. Das Lammkarree putzen, vom Fett befreien und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend zusammen mit den Kräutern auf die Karotten legen. Den Käse in dünne Scheiben schneiden.

Dieses Gericht haben wir zubereitet mit der Panasonic Dampf-Mikrowelle NN-CS894:

  • 6 Minuten dampfgaren und anschließend das Lamm mit dem Käse belegen.
  • Die Kombination Ofen 170 °C / 6 Minuten und Grill Stufe 1 / 8 Minuten einstellen und fertig garen.

Guten Appetit.

Vielseitiger geht es kaum: Die Dampf-Mikrowelle NN-CS894 beherrscht die Disziplinen Dampfgaren, Grillen, Backen und Mikrowelle. Kombinieren Sie die Vorteile der verschiedenen Zubereitungsarten miteinander, um schnell und einfach etwas Leckeres auf den Tisch zu zaubern. Zum Beispiel Fisch, Gemüse oder ganze Hähnchen.