Rezepte

Garnelen mit Paprika.

Leichte japanische Küche vom Sternekoch.

Japanische Paprika-Garnelen.
Garnelen mit Paprika und Sojasauce.

Exzellentes Essen braucht nicht viel Tamtam. Beweis gefällig? Dann kochen Sie unbedingt unser Rezept für Garnelen mit Paprika nach. Sternekoch Takuji Takahashi hat den raffinierten Genuss zubereitet – ganz einfach mit einer Kombi-Mikrowelle. Was der Küchenchef kann, können Sie auch. Wetten?

Zutaten

Paprika
10 (große) frische Garnelen mit Schale
Zwiebeln
Sojasauce
eine Prise Salz
Olivenöl nach Geschmack
Getrocknete Petersilie nach Geschmack

Sauce
800 ml Suppenbrühe (z.B. Dashi)
80 g Sojasauce
Mirin (süßer Sake)
Maisstärke + kaltes Wasser

Garnelen zubereiten

  • Zunächst die Paprika in jeweils acht Stücke und die Zwiebeln in Ringe schneiden.
    Tipp vom Küchenchef: Wenn Sie einen Gemüsehobel verwenden, erhalten Sie feine, gleichmäßige Ringe.
  • Garnelenschwänze schälen und mit den Zwiebeln und Paprika in eine Auflaufform geben.
  • Dann die Garnelen salzen und mit Sojasauce übergießen.
  • Garnelen mit Combi 3 (220 °C + 440 Watt) für 5 Minuten im Kombigerät garen.
  • Danach noch einmal mit Heißluft (220°C) 20 Minuten backen.
  • Währenddessen ist Zeit für die Sauce. Hierfür Suppenbrühe, Sojasauce und Mirin in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.
  • Maisstärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren und in die Soße einrühren.
  • Anschließend die Soße über die Garnelen gießen. Nochmals 3 Minuten lang auf höchster Mikrowellenstufe erwärmen.
  • Schale aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie garnieren. Fertig!

Das Gericht hat der japanische Küchenchef Takuji Takahashi mit unserer Mikrowelle NN-CD87 zubereitet.

Die Mikrowelle NN-CD87 ist perfekt für Familien. Denn die Kombi-Mikrowelle ist platzsparend und bietet mit 34 Litern richtig viel Garraumvolumen. Hier können Sie mit einem Tastendruck Speisen aufwärmen, aber auch Lieblingsessen wie zum Beispiel ein ganzes Hähnchen mit Gemüse frisch kochen. Dazu helfen die Junior-Menüoptionen bei der einfachen Zubereitung von gesundem Essen für die gesamte Rasselbande.