Rezepte

Salat mit Miesmuscheln.

Das schmeckt nach Meer!

Frisch in den Frühling: Leckeren Salat mit Miesmuscheln genießen!

Einfach mal ein Wochenende raus und Seeluft schnuppern? Wenn dafür gerade keine Zeit ist, holen Sie das Meer doch nach Hause. Unser Salat mit Miesmuscheln ist schnell gemacht und schmeckt nach Urlaub.

Was ist eigentlich dran, dass Muscheln nur in Monaten mit „r“ ein Genuss sind? Heute ist der Verzehr der leicht verderblichen Meeresbewohner durch geschlossene Kühlketten und strenge Kontrollen grundsätzlich auch in den Sommermonaten kein Problem. Für Kenner gilt die alte Faustregel trotzdem. Das Muschelfleisch ist außerhalb der Laichzeit im Sommer nämlich fester und schmackhafter. In Deutschland haben Miesmuschen zudem von Mitte April bis Ende Juni Schonzeit.

Zubereitungszeit

ca. 10 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

200 g Miesmuscheln (fertig ausgelöst)
1 Orange
1 Limette
50 g Babyspinat, frisch
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Thymian, Rosmarin
50 ml Tomatensaft

Tipp: Dieser Salat schmeckt auch mit Rucola ganz hervorragend.

Zubereitung

  • Das Muschelfleisch in eine Schüssel geben.
  • Dann die Zwiebel in Würfel schneiden. Die Orange filetieren und die Limettenschale abreiben. Alles zu den Muscheln in die Schüssel geben.
  • Den Tomatensaft, das Olivenöl und die Kräuter dazugeben.
  • Gut würzen und in der Mikrowelle 6 Minuten bei 600 Watt zubereiten.
  • Kurz abkühlen lassen und anschließend den Spinat unterheben.

Dieses Gericht haben wir zubereitet mit unserer Mikrowelle NN-DF383.

Mit der Mikrowelle NN-DF383 ist selbst in der kleinsten Küche Platz für großen Genuss. Denn das kompakte Gerät mit Inverter-Technik kombiniert Mikrowelle, Grill und Ofen. So bringen Sie schnell und einfach etwas Leckeres auf den Tisch – vom knackigen Gemüse bis zum Kuchen.