Rezepte

Schoko Crème brûlée mit Johannisbeeren.

... und was Süßes zum Dessert.

Crème brûlée mit Schokolade

Ist für Sie auch der Nachtisch das Beste am ganzen Essen? Dann werden Sie diese Schoko Crème brûlée lieben! Wir präsentieren den Dessert-Klassiker im neuen Gewand. Mit köstlicher Zartbitter-Schokolade, der säuerlichen Frische von Johannisbeeren und etwas Basilikum. Allein für den Moment, wenn die Karamellkruste leise unter dem Löffel knackt, lohnt sich die Zubereitung. Einfach nur lecker!

Zutaten für 2 Portionen

½ Vanilleschote
100 g Zartbitter-Schokolade
100 ml Milch
150 g Schlagsahne
1 EL Kakao
30 g Zucker
3 Eigelbe (Größe M)
20 g brauner Zucker
1 Stiel Basilikum
50 g Johannisbeeren
1 EL Erdbeermarmelade

Zubereitung

  • Zuerst die Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen.
  • Als Nächstes die Kuvertüre hacken.
  • Milch, Sahne, Vanillemark, Kakao und Kuvertüre in eine Schüssel geben.
  • Bei 1000 Watt / ca. 90 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen.
  • Danach alles verrühren, durch ein Sieb gießen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Mikrowelle bei Ober-/Unterhitze auf 150 °C vorheizen.
  • Inzwischen 30 g Zucker, Eigelbe und Schokoladenmischung verrühren.
  • Masse in 2 ofenfeste Formen geben und diese auf ein emailliertes Backblech stellen.
  • Dann heißes Wasser in das emaillierte Backblech gießen.
  • Crème brûlée in der Mikrowelle auf der unteren Schiene ca. 30 Minuten backen.
  • Anschließend Formen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter grob zupfen.
  • Danach die Beeren verlesen und mit etwas Marmelade in einer Schüssel verrühren.
  • Crème brûlée mit braunem Zucker bestreuen und flambieren.
  • Zuletzt mit Beeren und Basilikum garnieren. Sofort servieren.

Dieses Gericht haben wir zubereitet mit unserer Mikrowelle NN-DF383.

Mit der Mikrowelle NN-DF383 ist selbst in der kleinsten Küche Platz für großen Genuss. Denn das kompakte Gerät mit Inverter-Technik kombiniert Mikrowelle, Grill und Ofen. So bringen Sie schnell und einfach etwas Leckeres auf den Tisch – vom knackigen Gemüse bis zum Kuchen.