Rezepte

Suppe mit Kokos, Curry und Kartoffeln.

Exotischer Genuss aus dem Mixer.

Leckere Suppe mit Kokos, Curry und Kartoffeln!

Gibt es ein Rezept gegen Fernweh? Klar, dieses feincremige Süppchen mit Kokos und Curry! Superlecker und auch noch richtig schnell gemacht. Ohne Topf. Ohne Zauberstab. Und ohne Spritzer. Unsere Lieblingssuppe kommt nämlich direkt aus dem Hochleistungsmixer. Dabei wird sie einfach durch das Pürieren heiß.

Für die schöne Sämigkeit geben wir ein paar vorgekochte Kartoffeln hinein. Mehlig kochende Sorten wie z.B. Leyla sind für Suppen übrigens besonders geeignet. Sie können die Kartoffeln aber auch roh und gewürfelt in den Mixer geben. Wichtig ist, dass die Erdäpfel geschält sind. Denn in der Schale sitzen die meisten Alkaloide. Mit den natürlichen Giftstoffen schützt sich die Kartoffel u.a. gegen Fressfeinde.

Zutaten

220 g Kartoffeln (geschält)
400 ml Kokosmilch
45 g Zwiebel
100 ml Hühner-Bouillon
20 g Honig
2 g Garam masala
Cayennepfeffer nach Geschmack
2 g Currypulver
2 g Salz
Petersilie nach Geschmack

Zubereitung

  • Kartoffeln, Kokosmilch, Zwiebel, Hühner-Bouillon, Honig, Garam masala, Cayennepfeffer, Currypulver und Salz in den Mixer geben. Die Kartoffeln und die Bouillon sollten dabei nicht wärmer als 40 °C sein.
  • Anschließend alle Zutaten im SUPPE-Programm mixen. Beginnen Sie mit Stufe 1 und steigern Sie allmählich auf 8-9 Balken. Für einen Suppengenuss ohne Pusten die Programmlaufzeit einfach verkürzen.
  • Abschließend in Schalen füllen, mit Petersilie garnieren und gleich servieren.

Das Rezept haben wir mit unserem Hochleistungsmixer MX-ZX1800 zubereitet.

Der Hochleistungsmixer MX-ZX1800 erweist sich als idealer Allround-Küchenhelfer! Er spart Zeit beim Gemüse- und Obst-Schneiden und hat mit 31.000 Umdrehungen pro Minute die nötige Power, um die Lebensmittel schonend zum perfekten Ergebnis zu verarbeiten. Ein echtes Multitalent – mit sechs Automatikprogrammen, Touch-Bedienfeld, Aluminium-Drehknopf und umfangreichem Zubehörsortiment.