Rezepte

Tagliatelle mit Garnelen.

In 15 Minuten nach Bella Italia.

Tagliatelle Garnelen

Sehnsucht nach Bella Italia? Unser Mikrowellen-Rezept für Tagliatelle mit Garnelen verwandelt Ihr Zuhause in 15 Minuten in eine Trattoria – wenigstens kulinarisch.

Für das einfache Pasta-Gericht benötigen Sie nur wenige Zutaten, aber die sollten dafür exzellent sein. Achten Sie z.B. einmal darauf, ob auf der Nudelpackung „aus der Bronzeform“ steht. Die Pasta aus traditioneller Herstellung finden Sie in jedem gut sortierten Supermarkt. Sie hat eine rauere Oberfläche und nimmt dadurch mehr Sauce auf. Außerdem gelingt sie leichter al dente. Es lohnt sich also.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Zutaten für 2-3 Portionen

250 g Garnelen (tiefgefroren und geschält)
200 g Tagliatelle
3 Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
400 ml Wasser
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

  • Tagliatelle mit 400 ml gesalzenem Wasser in eine Schüssel geben. Abgedeckt mit der Kombination Mikrowelle 1.000 Watt/4 Minuten und 600 Watt/6 Minuten garen.
  • Dann die Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abgießen.
  • Anschließend die Garnelen in eine Schüssel geben.
  • Tomaten, Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zu den Garnelen geben.
  • Die Tagliatelle dazugeben und je nach Geschmack würzen.
  • In der Mikrowelle nochmal 8 Minuten bei 600 Watt zubereiten.
  • Pasta auf Teller verteilen, mit Olivenöl beträufeln und genießen.

Dieses Gericht haben wir zubereitet mit unserer Mikrowelle NN-DF383.

Mit der Mikrowelle NN-DF383 ist selbst in der kleinsten Küche Platz für großen Genuss. Denn das kompakte Gerät mit Inverter-Technik kombiniert Mikrowelle, Grill und Ofen. So bringen Sie schnell und einfach etwas Leckeres auf den Tisch – vom knackigen Gemüse bis zum Kuchen.