Rezepte

Vegan: Black Dumplings.

Wenn der kleine Teigtaschen-Hunger kommt...

Schwarze vegane Dumplings

Außen dünner Teig, innen die volle Ladung Geschmack. Chinesische Teigtaschen – auch Dumplings genannt – sind einfach ein genialer Snack. Vergessen Sie Fertigprodukte! Dumplings wie von den Berliner Foodbloggern „In Search Of“ finden Sie eh nicht im Kühlregal. Denn sie sind 100 % homemade, vegan und auch noch optisch ein echter Knaller. Ihr Teig: tiefschwarz. Die Füllung: leuchtend rot. Die Soße: quietschgrün.

Zugegeben, die Vor- und Zubereitung für 40 Teigtaschen braucht etwas Übung und Zeit. Dafür ist das Ergebnis umso leckerer. Wir frieren uns immer einen kleinen Vorrat ein. So sind wir vorbereitet, wenn der kleine Teigtaschen-Hunger kommt… Hierfür einfach die ungegarten Dumplings in ein TK-Gefäß legen und ab damit in den Froster.

Zutaten

Zutaten Teig (ergibt 40 Dumplings)
250 g Mehl
Kartoffelstärke
120 ml heißes Wasser
8 Kohletabletten (gibt’s in der Apotheke) oder Bambuskohle (gibt’s im Internet)
1 Prise Salz

Zutaten Füllung
200 g Tofu
250 g Weißkohl
150 g Rote Bete (ungekocht)
1 EL Sesamöl
2 EL Mirin
2 EL Sojasauce
1 TL Salz
2 Zehen Knoblauch
15 g Ingwer
1 Frühlingszwiebel
10 g frischer Koriander
Küchenhandschuhe

Zutaten Soße
5 EL Sojasauce
5 EL Reisessig
1 EL Mirin
3 EL Sesamöl
10 g Ingwer
2 Frühlingszwiebeln
1 Bund frischer Koriander

Zubereitung Teig

  • Zuerst das Mehl sieben und zusammen mit einer Prise Salz in eine Küchenmaschine mit Knetaufsatz geben.
  • Wasser erhitzen und Kohletabletten darin auflösen.
  • Wenn Sie Bambuskohle verwenden, diese ebenfalls sieben und direkt zum Mehl geben.
  • Das heiße Wasser zum Mehl in die Küchenmaschine geben. Alles kurz auf niedrigster Stufe durchkneten bis ein lockerer, homogener Teig entsteht.
  • Dann den Teig auf einer Arbeitsfläche 10 Minuten lang mit den Händen gut durchkneten.
  • Den Teig in zwei Hälften teilen. Jeweils zu einer 5 cm dicken Rolle formen. In Frischhaltefolie einwickeln und anschließend ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung Füllung 

  • Den Weißkohl in der Küchenmaschine kurz zerkleinern. In eine Schüssel geben, mit 1 TL Salz bestreuen und mit sauberen Händen das Salz in den Kohl einmassieren.
  • 15 Minuten ruhen lassen. Dadurch verliert der Kohl Wasser und wird weicher.
  • Inzwischen den Tofu in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zum Entwässern mit Küchenpapier (oder Küchenhandtüchern) umwickeln und mit einem Teller beschweren. Das Küchenpapier sollte sich schön mit Wasser vollsaugen.
  • Rote Bete schälen. Dabei unbedingt Küchenhandschuhe tragen. Sonst gibt es hartnäckige Verfärbungen.
  • Rote Bete in der Küchenmaschine fein hacken. In eine Schüssel füllen und mit Mirin, Sesamöl und Sojasauce vermengen.
  • Tofu mit der Küchenmaschine im ersten Programm auf Stufe 2 hacken. Dann zur Rote-Bete-Mischung geben.
  • Anschließend alles sehr gut miteinander vermengen.
  • Dann alle weiteren Zutaten nacheinander in der Küchenmaschine zerkleinern. Ebenfalls zur Rote-Bete-Mischung geben.
  • Die Mischung ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dadurch können sich die Aromen schön verbinden.
  • Weißkohl mit den Händen fest auspressen und zur Füllung geben.
  • Alles gut vermengen, damit eine gleichmäßige Färbung entsteht.

Zubereitung Dumplings

  • Zunächst die Arbeitsfläche mit Kartoffelstärke bestäuben.
  • Dann den Teig aus der Kühlung nehmen. Die Rollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit Kartoffelstärke einreiben.
  • Mit einem kleinen Nudelholz sehr dünn und rund ausrollen. Alternativ können Sie auch den kompletten Teig ausrollen und ein Glas als Ausstecher benutzen. Achten Sie darauf, dass alles mit Kartoffelstärke bemehlt ist.
  • Den ausgerollten Teig in eine Hand nehmen, den Rand anfeuchten und mit einem Teelöffel die Füllung mittig darauf platzieren.
  • Die beiden gegenüberliegenden Enden zusammendrücken, dann die Ecken bis zur Mitte in gleichmäßigen Wellen am Rand festdrücken. (Bei YouTube gibt es hilfreiche Videos zur Erklärung.)
  • Backblech mit Backpapier auslegen und Dumplings darauflegen.
  • Anschließend auf mittlerer Schiene 15 Minuten im Dampfgarer dämpfen.

Zubereitung Soße

  • Alle Zutaten in ein schmales Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren.

Schwarze Teigtaschen Jetzt nur noch hübsch anrichten und fertig!

 

 

 

Dieses Gericht haben die Berliner Foodblogger „In Search Of“ mit der Mikrowelle NN-CS894S gezaubert.
Vielseitiger geht es kaum: Die Mikrowelle CS894S beherrscht die Disziplinen Dampfgaren, Grillen, Backen und Mikrowelle. Kombinieren Sie die Vorteile der verschiedenen Zubereitungsarten miteinander, um schnell und einfach etwas Leckeres auf den Tisch zu zaubern. Zum Beispiel Fisch, Gemüse oder ganze Hähnchen.