TV + Audio

Mp3 ist praktisch. Flac und lossless sind fantastisch.

High resolution Audio: Soundqualität feiert ein Comeback.

High Resolution Audioquellen von Panasonic

Die Mp3 bekommt einen Herausforderer

Die MP3-Datei erlebte in den ausgehenden 90ern und mit Beginn des neuen Jahrtausends einen unglaublichen Siegeszug. Doch das war in einer Zeit, als Speicherplatz und Bandbreite bei der Datenübertragung knapp waren. Das Format war ein guter Kompromiss. Die Technikwelt hat sich weiter entwickelt, die Limitierungen sind weitestgehend aufgehoben. Damit wird es Zeit, alle Einschränkungen bei digitaler Musik zu beenden.

High Resolution Music. Der Sound einer neuen Zeit

Ihr volles Können spielen unser HiFi System PMX100 oder HD-Kopfhörer natürlich nur aus, wenn auch High-Res Musik aus dem Wiedergabegerät kommt.

High Resolution Sound

Neben Kompressionsverfahren bestimmen Abtastfrequenz (kHz) und Bitrate (bit) über die Audio-Qualität eines Liedes. Die Abtastfrequenz wird auch Sampling-Rate genannt. Sie beschreibt, wie oft die digitalen Daten pro Sekunde in analoge Schallwellen umgewandelt werden. Bei einer CD liegt die Abtastrate bei 44,1 kHz, also 44.100 Mal pro Sekunde. Die Bitrate beschreibt die Abstufungen, in denen ein digitales Musiksignal dargestellt werden kann. Bei 16 bit gibt es 65.536 mögliche Abstufungen (2 hoch 16). Bei 24 bit (2 hoch 24) sind es bis zu 16.777.216, somit 256 mal so viele. Die Abtastrate ist bei High Res mit 192 kHz mehr als vier Mal so hoch.

Streamen ist zwar gut. Aber Kompression kostet leider Qualität.

Lossless – Besser als jeder Stream

Ein Vergleich der Angaben bei Download-Portalen und Streaming-Anbietern fällt schwer, da sie die Auflösung in Kilobits pro Sekunde (kbps) nennen. Doch die Rechnung ist nicht kompliziert: kbps = Bitrate x Abtastfrequenz x Anzahl der Kanäle. Bei High Res Audio in Stereo sind das: 24 bit x 192 kHz x 2 Kanäle = 9.216 kbps. Somit wird deutlich, wie viel besser High Res im Vergleich zum Download (meist 256 kbps) und Streaming-Angeboten (meist 320 kbps) ausfällt. Auch entfällt bei High-Res die Kompression der Daten. Im Zusammenspiel mit High Res Kopfhörern erlebt der Zuhörer Musik so, wie es Künstler und Tontechniker im Studio abgemischt haben. Oft gehörte Lieblingslieder zeigen sich von einer neuen Seite und Ihre Ohren werden Augen machen.