Beauty + Style

Eine Munddusche für gesunde Zähne und kräftiges Zahnfleisch.

Die Ergänzung für regelmäßige Mund- und Zahnhygiene.

Andere mit einem strahlenden Lächeln für sich gewinnen? Das geht nur mit regelmäßiger Mund- und Zahnhygiene. Als Ergänzung zu Zahnbürste und Zahnseide ist eine Munddusche sehr nützlich, um die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch zu verbessern, Infektionen vorzubeugen und Mundgeruch zu vermeiden.

Eine Munddusche ist wie ein kleiner Hochdruckreiniger.

Eine Munddusche entfernt Speisereste aus den Zahnzwischenräumen, die zu eng für die Zahnbürste und zu weit für Zahnseide sind. Diese Bereiche machen rund 30% der gesamten Zahnoberfläche aus, in denen sich Bakterien ungestört ansiedeln und vermehren können. Wie ein kleiner Hochdruckreiniger löst der Wasserstrahl diese Verunreinigungen. Eine Munddusche vermeidet damit nicht nur Parodontose und Karies, sondern auch Mundgeruch. Ideal geeignet ist sie auch für die Pflege von Brücken, Kronen, festen Zahnspangen, oder Prothesen.

Feine Luftbläschen entfernen Plaque und massieren das Zahnfleisch.

Der Wasserstrahl entfernt außerdem das sogenannte „schwimmende Plaque“ in den Zahnfleischtaschen. Die stationären Mundduschen EW1411 und EW1211 besitzen unterschiedliche Modi und Stufen für individuelle Reinigung und Pflege. Die IN AIR-Modi der EW1411 reichern den Wasserstrahl unterschiedlich stark mit feinen Luftbläschen an, die das Zahnfleisch massieren. Das empfindliche Gewebe wird auf diese Weise durchblutet – ein wichtiger Schutz gegen Zahnfleischrückgang.

ew1411_in_air

Unkompliziert und praktisch – auch im Urlaub.

Mundduschen sind unkompliziert in der Anwendung. Der Wassertank lässt sich ganz einfach abnehmen und so besonders hygienisch, teilweise sogar in der Spülmaschine, reinigen. Farblich unterschiedlich markierte Ersatzdrüsen ermöglichen die Verwendung für mehrere Personen im Haushalt. Und auch im Urlaub müssen Sie nicht auf eine Munddusche verzichten: Die Reise-Mundduschen EW-DJ40 und EW-DJ10 sind besonders handlich und benötigen keine sperrige Ladestation. Zudem sind sie für die Verwendung mit Mundwasser konzipiert.

EW-DJ40

Was gibt es zu beachten?

Um Verletzungen des Zahnfleisches zu vermeiden, sollte man Mundduschen vorsichtig und nicht mit zu hohem Druck anwenden. Bei vorhandenen Zahnfleischentzündungen (Gingivitis und Parodontitis) und anderen Zahnkrankheiten sollte man Mundduschen nur in Absprache mit dem Zahnarzt verwenden. Durch den Wasserstrahl könnten Bakterien tiefer in die Zahnfleischtaschen gelangen und damit Infektionen hervorrufen.

Fazit: Ein wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Zahnpflege

Eine Munddusche ist sinnvoll bei richtiger Anwendung. Sie kann ergänzend zum Gebrauch von Zahnbürste und Zahnseide eingesetzt werden.
Denn nur wenn die Substanz gepflegt ist, kann auf der Fassade dauerhaft ein strahlendes Lächeln wohnen.

EW1411 Stationäre Munddusche

EW1411 Stationäre Munddusche

EW-DJ40 Reise-Munddusche zur Verwendung mit Mundwasser

EW-DJ40 Reise-Munddusche zur Verwendung mit Mundwasser