Haushaltshelfer

Cocktails selber machen: Zaubern Sie leckere Drinks.

Holen Sie sich Urlaubsfeeling direkt nach Hause!

Cocktails selber machen

Weißer Strand, Palmen und tiefblaues Meer. Beim Spaziergang bei 26°C fällt Ihr Blick auf die Strandbar, in der der Barkeeper exotische Cocktails mixt. Traumhaft. Transportieren Sie dieses Sommergefühl doch zu Ihnen nach Hause! Cocktails selber machen ist einfacher, als Sie denken – und bringt Ihnen tropischen Genuss bei Ihrem Sonnenbad im Garten.

Cocktails erinnern an Sommer und Entspannung.

Cocktails sprechen alle Sinne an: Nicht nur Geschmack ist wichtig, sondern auch die Optik. Exotische Farben wirken mit den verschiedenen Aromen zusammen und beeinflussen so den Geschmack. Viele der Cocktail-Klassiker sind zwar das ganze Jahr über beliebt, besonders im Sommer oder im Urlaub gehören Cocktails aber für viele definitiv dazu – ob mit oder ohne Alkohol.

Was ist genau drin?

Wenn Sie Cocktails selber machen wollen, benötigen Sie verschiedene Spirituosen, Fruchtsäfte, Softdrinks und Eis. Viele Cocktails sind fruchtig und lassen den Geschmack des Alkohols in den Hintergrund rücken. Halten Sie das immer im Hinterkopf – um nicht am nächsten Tag mit Kopfschmerzen kämpfen zu müssen. Generell gilt: Alkoholgehalt nicht unterschätzen, zwischendurch Wasser als Ausgleich trinken oder direkt leckere alkoholfreie Cocktails ausprobieren.

Es gibt unzählige Cocktailsorten.

Wenn Sie genau wissen wollen, wie viel Alkohol in Ihrem Cocktail ist und woher die verwendeten Säfte kommen, lohnt es sich, selbst zum Barkeeper zu werden. Probieren Sie sich an verschiedenen Cocktailkreationen aus! Die Möglichkeiten sind vielfältig. Hier haben wir für Sie eine Liste beliebter Cocktails zur Inspiration:

  • Pina Colada – Sahne, Kokoscreme, Ananassaft und weißer Rum
  • Tequila Sunrise – Tequila, Grenadinesirup und Orangensaft
  • Sex on the Beach – Orangensaft, Wodka, Cranberrysaft und Pfirsichlikör
  • Caipirinha – weißer Rohrzucker, Cachaca, Limettensaft und Limette, Crushed Ice
  • Malibu Beach – Malibu, Zitronensaft, Blue Curacao, Ananas-, Bananen- und Limettensaft
  • Mai Tai – Triple Sec, echter Jamaika-Rum, Thai-Whiskey, weißer Rum, Ananas, Orangen- und Limettensaft und Grenadinesirup.
  • Zombie – Weißer und brauner Rum, Grenadinesirup, Cointreau, Zitronensaft, Maracujasirup sowie Orangen- und Ananassaft
  • Swimming Pool – Blue Curacao, Sahne, Kokoscreme, Wodka, Ananassaft und weißer Rum

Ganz einfach: Cocktails selber machen.

Cocktails selber machen

Besonders gut schmecken Cocktails, wenn Sie die Säfte selber machen! Industrielle Säfte aus dem Supermarkt enthalten zum Beispiel meist unnötig viel Zucker. Behalten Sie die Kontrolle: Mit unserem Slow Juicer MJ-L500 sorgen Sie für den Vitaminkick in Ihren selbstgemachten Cocktails. Das langsame Pressverfahren schont die Inhaltsstoffe und garantiert so einen gesunden Vitamingenuss. Die Saftausbeute ist deutlich höher als bei herkömmlichen Entsaftern. Tropf-Stopp und die Anti-Rutsch-Füße sorgen für Sauberkeit in der Küche. Mit dem Slow Juicer können Sie aber nicht nur leckere Säfte für Cocktails zaubern: Der zusätzliche Einsatz macht den MJ-L500 so flexibel, dass Sie mit ihm Säfte, geeiste Suppen, erfrischende Sorbets oder Frozen Joghurts zubereiten können.

Zu einem perfekten Sommertag mit Sonne und Cocktail fehlt jetzt nur noch die passende Musik, die Sie mit unserer ALL Connected Serie in jeden Raum und auch kabellos in den Garten bringen können. Das ist doch (fast) wie Urlaub in der Karibik.