TV + Audio

Musik zum Stricken: Das ist nicht nur was für Oma.

Darum liegen Handarbeiten wieder voll im Trend.

Musik zum Stricken

Dem Stricken hing jahrelang ein langweiliges Image an. Die Vorstellung von der Großmutter vorm Kachelofen, die Pullover, Handschuhe und Schals für die Enkelkinder strickt, ist eben tief in unserer Gesellschaft verankert. Doch so langsam wendet sich das Blatt: Stricken gilt besonders bei den Jüngeren wieder als angesagt. Probieren Sie es doch selbst aus: Legen Sie passende Musik zum Stricken auf, seien Sie kreativ und entdecken Sie den entspannenden Effekt von „zwei links, zwei rechts.“

An die Stricknadeln, fertig, los.

Stricken liegt klar im Trend. Wo es vor ein paar Jahren noch Yoga zur Entspannung sein musste, sind es heute die Stricknadeln. Die Bilderflut in den sozialen Netzwerken bestätigen den Trend. Große und kleine Maschen, Wollknäuel und Strickjacken erobern das Netz.

Musik zum Stricken

Mittlerweile ist Stricken sogar um einen sozialen Aspekt erweitert worden: Das bestätigen Strickpartys und zahlreiche Kurse, in denen Sie Stricken mit Gleichgesinnten lernen und sich austauschen können.

Setzen Sei sich nicht unter Druck.

Bei Stricken ist der Weg das Ziel: Mal eben schnell einen Pullover zu stricken, darum geht es nicht. Das Stichwort lautet Entschleunigung. Es ist Ihre Zeit, die Sie sich in aller Ruhe nehmen. Nicht umsonst kann es einen meditativen Charakter haben, etwa einen Schal zu stricken. Und wenn das Ergebnis nicht perfekt geworden ist, so bleibt es doch einzigartig und zeigt Individualität.

Musik zum Stricken: Nutzen Sie Ihre Zeit, wie Sie es möchten.

Wenn Sie sich nun dran machen, warme Mützen und Socken für die kalte Jahreszeit zu stricken, untermalen Sie Ihr Vorhaben doch mit gemütlicher Musik. Egal, wo Sie sind und sich ans Werk machen, mit Panasonic Kopfhörern können Sie Ihre Lieblingsmusik oder auch den Podcast Ihrer Wahl genau dort genießen, wo Sie mögen – ohne andere Menschen zu stören. Dank Bluetooth gibt es auch kein Verheddern der Stricknadeln im Kopfhörerkabel. So können Sie zum Beispiel mit dem kabellosen Over-Ear Kopfhörer RP-HTX80B mit coolem Retro-Design in Trendfarben unterwegs sein. Das gepolsterte Kopfband und die großen Ohrmuscheln sorgen für viel Freude und Tragekomfort. Und wenn Ihr Schal dann fertig ist, ist die Kombination mit dem Kopfhörer ideal für jeden Musik- und Modefan.

Draußen ist es Ihnen zu laut zum Stricken? Dafür haben wir die kabellosen Panasonic Kopfhörer HD605N. Damit Ihr Musikgenuss durch nichts gestört wird, können Sie bei diesem Modell zwischen drei Active Noise Cancelling Stufen wählen.

Schließen Sie sich also dem Trend an: Stricken Sie was das Zeug hält – wo Sie möchten und so lange Sie wollen.