News

Olympia 2020 mit Panasonic: Japan Olympic Museum.

Engagement für die Olympische Mission.

Seit mittlerweile über 30 Jahren unterstützt Panasonic die Olympischen Spiele – und seit 2014 auch die Paralympischen Spiele. Da ist es kein Wunder, dass auch Olympia 2020 mit Panasonic an den Start geht. Dabei liegt der Fokus auf dem Sponsoring und der Bereitstellung innovativer Technologien in den Bereichen „Audiovisuelle Geräte“, „Haushaltsgeräte“ und „Elektrofahrräder“. Passend dazu können Besucher seit September 2019 das Japan Olympic Museum erleben, das von Panasonic mit ausgestattet wurde.

Besuchen Sie das Japan Olympic Museum.

„Unser Ziel ist es, durch die Verbindung von Technologie und Kultur neue Werte über die reine Sportkomponente hinaus zu schaffen.“, erklärte Hiroyuki Kobayashi, Senior Director of Events and Promotions des Tokyo Olympic Organizing Committee.

Genau diese neuen Werte werden im Japan Olympic Museum mit einer Vielzahl an audiovisuellen (AV-)Geräten für Sie erlebbar. Mit eigenen innovativen Technologien unterstützt Panasonic die Olympischen Spiele bereits seit vielen Jahren. Da ist die Ausstattung des Olympia-Museum mit AV-Displays ein logischer Schritt.

Die technische Ausstattung soll helfen, den Grundgedanken der Olympischen Bewegung zu vermitteln.

Welche Technologien kommen genau zum Einsatz? Im Olympia-Museum hat Panasonic Projektoren mit hoher Lichtleistung, große LED-Bildschirme, Touchpanel-Displays, ein 5.1-Kanal-Kino-Soundsystem, Kopfhörer sowie Kamerasysteme zur Netzwerküberwachung bereitgestellt.

Olympia 2020 mit Panasonic wird erlebbar.

Olympia 2020

Das vom Japanischen Olympischen Komitee (JOC) betriebene Museum hat seinen Sitz in der Nähe des neuen Nationalstadions, dem Hauptveranstaltungsort der Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio. Als Besucher können Sie dort die Inhalte nicht nur sehen, sondern auch anfassen und erleben – ein echter Treffpunkt also, an dem Sie als Besucher eine Vorschau auf die Zukunft der Olympischen Spiele vermittelt bekommen.

Sport näher bringen: Olympia 2020 mit Panasonic.

Olympia 2020

Im Sommer gehen die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio los, aber im Museum können Sie die Begeisterung in der Stadt und unter den Athleten bereits vor Beginn der Spiele spüren. Schon beim Betreten des Museums werden Sie über eine hochauflösende, großformatige Videowand direkt am Eingang mit der sogenannten  “Welcome Vision” empfangen. Dazu kommen rund 20 digitale Displays im Museum, die den Besuchern die Möglichkeit geben, sich von der Geschichte hinter den Olympischen Spielen inspirieren zu lassen.

Panasonic setzt sich für eine bessere Welt ein – eine Vision, die es mit dem IOC teilt. Dieses Ziel verfolgt Panasonic durch weltweites Sponsoring der Olympischen Spiele und durch das eigene unternehmerische Handeln.

Im eigenen Museumskino präsentieren zwei 4K-Projektoren Videoinhalte auf einer gekrümmten Großleinwand, die in Verbindung mit einem 5.1-Kanal-Soundsystem ein realistisches Bild von den dynamischen Leistungen der Athleten vermittelt. Doch das ist noch nicht alles: Interaktive Displays zeigen mithilfe von Projektoren Bilder der Olympioniken und ihrer sportlichen Rekorde. Hier können Besucher selbst zu Hochleistungssportlern werden und sich mit den körperlichen Fähigkeiten der Athleten messen.

Sport und Technologie sinnvoll verbinden.

Olympia 2020

Ziel des Museums ist es, Menschen aller Altersgruppen für die Olympische Idee zu begeistern. Panasonic, ein weltweiter Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele, wird dazu auch in Zukunft innovative Produkte, Technologien und Lösungen bereitstellen, um den reibungslosen Ablauf der Spiele zu unterstützen. Übrigens: Mit Fernsehern von Panasonic holen Sie sich die Spiele direkt nach Hause.