News

Panasonic feiert Geburtstag – ein Blick auf 1920 bis 1929.

Die Zeitreise geht weiter.

Panasonic feiert Geburtstag

Panasonic feiert Geburtstag: Ganze 100 Jahre reicht die Unternehmensgeschichte zurück. Wir nehmen dies zum Anlass, um einen Blick zurück zu werfen. Folgen Sie uns in die 20er Jahre des letzten Jahrhunderts.

Das Unternehmen vergrößert sich.

Im Jahr 1922 pachtete der Gründer von Panasonic, Konosuke Matsushita, ein 230 Quadratmeter großes Grundstück und schloss im Juli den Bau einer Fabrik und eines Büros ab. Zum Ende des Jahres hatte er bereits mehr als 50 Mitarbeiter – eine beeindruckende Entwicklung in den vier Jahren seit Unternehmensgründung.

Es werde Licht – auch unterwegs.

Panasonic feiert Geburtstag

Ein kugelförmiges batteriebetriebenes Fahrradlicht erwies sich für Panasonic 1923 als bahnbrechendes neues Produkt. Konosuke Matsushita kam die Idee, nachdem er sich bei einer abendlichen Radfahrt über sein unzuverlässiges Fahrradlicht ärgerte. Die meisten Fahrradlampen zu dieser Zeit waren Kerzen- und Öllampen, nur wenige verwendeten Glühbirnen. Die neu entwickelte Lampe bot eine Batterielebensdauer von mehr als dem Zehnfachen herkömmlicher Lampen. Entwickelt wurde sie auf Grundlage von Meinungen und Ansichten der Kunden und kam damit auf dem Markt sehr gut an.

Mit der Überzeugung, dass „gute Produkte sich gut verkaufen würden“, besuchte Konosuke Einzelhandelsgeschäfte, denen er sein Fahrradlicht zum Testen überließ. Er bat die Einzelhändler, sie ihm nur zu abzukaufen, wenn sie während der Tests einwandfrei funktionierten und die Händler damit zufrieden waren. Ein Erfolgsmodell, denn die Händler – ebenso wie die Kunden – zeigten sich schnell begeistert.

1927: Das Jahr eines weiteren Meilensteines.

Panasonic feiert Geburtstag

1927 schuf Panasonic das preiswerte Super Electric Iron und brachte es als erstes elektrisches Bügeleisen auf den Markt. Zu dieser Zeit waren solche elektrischen Geräte für normale Familien eigentlich zu teuer. Deshalb wollte Konosuke Matsushita ein Produkt von guter Qualität herstellen, das für die Allgemeinheit erschwinglich war.

So wurde ein Bügeleisen, in dem eine Heizplatte zwischen Eisenplatten verbaut war, als erstes elektrisches Heizgerät des Unternehmens entwickelt. Konosuke konnte das Gerät günstiger anbieten als seine Konkurrenten. Sein Glaube daran, dass ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem vernünftigen Preis von der breiten Öffentlichkeit begrüßt werden würde, bewahrheitete sich. Das Super Electric Iron verkaufte sich gut und die innovative Technologie erfuhr von vielen Seiten Lob.

Panasonic feiert Geburtstag: Innovationen für Menschen.

Diese beiden fortschrittlichen Produkte der 20er Jahre zeigen beispielhaft die Weiterentwicklung des Traditionsunternehmens. Matsushita beobachtete den Alltag seiner Mitmenschen genau und leitete daraus die Anforderung für nützliche Technologien ab – ein Erfolgsrezept, das bis heute gilt und Panasonic auf mittlerweile 100 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblicken lässt.

Mit welchen Entwicklungen Panasonic über die Jahre hinweg das Leben der Menschen weiter verbesserte, zeigen wir Ihnen demnächst bei einem Blick auf die folgenden Jahrzehnte. Erfahren Sie außerdem, wie alles angefangen hat.