TV + Audio

Technics Geschichte: Eine Kultmarke stellt sich vor.

Rediscover Music.

Technics Geschichte

Technics steht seit Jahrzehnten für einzigartige Premium-Qualität und hochklassigen Sound. Hinzu kommt ein elegantes, zeitloses Design bei den Plattenspielern, Verstärkern, Soundsystemen und Kopfhörern. Eine echte Kultmarke. Werfen Sie mit uns einen Blick auf die Geschichte von Technics.

Immer im Einklang mit der Musik.

Musikkultur und technische Entwicklungen: Die Technics Geschichte zeigt, dass beides Hand in Hand geht. Eine unvergessliche Ikone der HiFi-Geschichte ist etwa der Plattenspieler SL-1200, der ganze Jahrzehnte überdauerte. Die heutige, moderne DJ-Kultur ohne ihn: undenkbar.

Turbulente Zeiten in der Technics Geschichte.

In der Zeit des Aufkommens komprimierter Audio-Formate – wie etwa MP3 – brach eine große Faszination für digitale Technologie am Markt aus. Wahre Musikliebhaber konnten hier nur die Nase rümpfen, ist schließlich nicht jede technologische Mode ein Fortschritt. In dieser Zeit nahm sich Technics eine Auszeit. Es galt, sich neu zu erfinden und zu beobachten, wohin sich der Musikmarkt entwickelt. Mit einem großen „Boom“ erschien Technics dann 2014 wieder auf dem Markt – und versetzte damit Musikliebhaber fast schon in eine Art Ekstase.

Technics Geschichte – Die Entwicklungen im Überblick.

  • 1965: TECHNICS 1 – Das erste Modell, das den Namen Technics trug, war ein geschlossenes 2-Wege-Lautsprechersystem. Trotz seiner Kompaktheit erreichte das System eine Bassqualität, die bis dato nur von Standlautsprechern erreicht werden konnte.
  • 1970: Der SP-10 war der erste Plattenspieler mit Direktantrieb und begründete damit eine neue Audio-Ära.
  • 1972: Der SL-1200 war der erste in einer langen Serie von Direktantrieb-Plattenspielern, der für seine Laufruhe bekannt war. Die Produktion dieser Reihe lief fast 40 Jahre und begründete die Entstehung der DJ-Kultur.
  • 1977: Der SE-A1 war eine Endstufe der Superlative. Es handelte sich um einen reinen Class-A-Verstärker mit einer Ausgangsleistung von 350 Watt pro Kanal.
  • 1979: Der SL-10 war ein vollautomatischer Plattenspieler in der Größe einer Schallplattenhülle. Sein Design war seiner Zeit voraus. Sogar das Museum of Modern Art in New York erwarb ein Exemplar.
  • 1982: Der SL-P10 war Technics erster CD-Player.
  • 1989: Der SL-Z1000 war der erste separate CD-Player von Technics mit umfassender Vibrationsdämpfung.
  • 2016: Als Grand Class SL-1200GAE kehrte der analoge Plattenspieler mit Direktantrieb zunächst in einer weltweit limitierten Auflage von 1.200 Stück zurück.
  • 2019: Mit dem SL-1210MK7 bringt Technics den ersten Standard-DJ-Plattenspieler seit etwa neun Jahren auf den Markt. Abgerundet wird er durch neue Features wie den eisenkernlosen Direktantriebsmotor, DJ-spezifische Funktionen und andere klangoptimierende Technologien.

Eine neue Musik-Ära beginnt.

Das spektakuläre Technics Comeback im Jahr 2014 leitete eine neue Ära ein: Die über 50 Jahre Erfahrung im Audiobereich wurden mit neuester digitaler Signalverarbeitung vereint. Das Beste aus zwei Welten verschafft echten Musikliebhabern seitdem ein emotionales Musikerlebnis und trägt gleichzeitig zur Weiterentwicklung der Musikkultur weltweit bei.

Über allem steht die Technics Philosophie „Rediscover Music“, die Wiederentdeckung der Musik im digitalen Zeitalter.

Für Sie bedeutet die neue Ausrichtung von Technics: Die originalgetreue Klangwiedergabe ist das Maß aller Dinge. Dafür sorgen 100 interne Richtlinien und Leistungsanforderungen, Designstandards sowie eine spezielle Materialauswahl. Technics gilt mit Fug und Recht als absolute Premium-Marke.

Die Technics Geschichte bringt unaufdringliche, elegante Tonangeber hervor.

Technics Geschichte

Die neuen Technics Produkte sind unverkennbare Glanzstücke der digitalen und analogen Welt. Dazu gehört vor allem die sichtbare Verarbeitungsqualität mit großen Zeigerinstrumenten, edlen Aluminiumgehäusen, transparenten Acrylfassaden und akkurat aufgeräumten Platinen. Zeitgleich schöpft sich auch das Potenzial der Digitalisierung voll aus: Riesige Datenmengen verlustfrei verarbeiten? Kein Problem. Musikalische Arrangements so wiedergeben, wie sie aufgenommen wurden? Selbstverständlich. Entdecken Sie Technics wieder und finden Sie einen atemberaubenden neuen Zugang zur Musik.