Beauty + Style

Movember: Alle Augen sind auf das Bartstyling gerichtet.

Für eine gute Sache den Schnurrbart in Form bringen.

Panasonic Barttrimmer Ergebnisse wie in Barbershops
Der Mix aus gepflegtem Gentleman und rauem Badboy zieht an.

Der Herbst ist da und hat frische Luft und bunte Blätter mitgebracht – und den Schnurrbart. Es ist Movember und Männer auf der ganzen Welt greifen zum Bartschneider, um für einen guten Zweck ihr Können zu beweisen. Warum sollten Sie dabei mitmachen? Wie ist diese globale Bartbewegung entstanden? Und worum geht es eigentlich genau?

Toller Schnurrbart Style mit wichtigem Hintergrund.

Fragen Sie sich auch, wie es zum Trend „Movember“ kam? Im Jahr 2003 unterhielten sich zwei Freunde in einem australischen Pub über Schnurrbärte. War es möglich, dass etwas scheinbar Unwichtiges wie Gesichtsbehaarung eine größere Bedeutung haben konnte? Sie kamen auf das Thema Männergesundheit – damit sind noch immer Stigmas verbunden. Schließlich hat ein echter Mann nicht krank zu sein. Auffällige Oberlippenbärte schienen also bestens dazu geeignet, ein verstecktes Thema hervorzuholen.

Die unterschiedlichen Formen und Größen strahlen Humor aus, und darüber hinaus ist der Schnurrbart ein glorifiziertes Retro-Symbol der Männlichkeit. Die Beiden erkannten, dass dies der perfekte Aufhänger für ein neues Bewusstsein für Männergesundheit war – woraus sich schließlich der berühmte Movember entwickelte.

Mittlerweile sind aus 30 „Mo Bros“ fast fünf Millionen geworden. Es konnten bereits mehr als 600 Mio. Dollar für wichtige Initiativen zur Männergesundheit gesammelt werden.

Und weil das Symbol dieses Monats der Schnurrbart ist, tragen wir die Botschaft weiter. Und wenn schon Movember Bart, dann mit Stil und den passenden Spezialwerkzeugen.

Movember Bart: Runter mit der Holzfällermaske.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr Vollbart ist zwar wunderschön und angesagt, aber die Zeit des Abschieds ist da – so sind die Movember Regeln. Nach so vielen Monaten, oder gar Jahren, fällt das natürlich nicht leicht. Aber verlieren Sie nie Ihr Ziel aus den Augen: Ihr Schnurrbart hat so viel mehr Aussagekraft. Es ist zwar nicht immer leicht, vernachlässigte Themen wie Krebs und Depressionen bei Männern anzusprechen, aber in diesem Monat fassen die „Mo Bros“ sie genau ins Auge. Ran ans Werk!

Bringen Sie den Wildwuchs in Form – mit passendem Werkzeug.

Der längste Bart, der je gemessen werden konnte, gehörte dem Norweger Hans Langseth. Stolze 5,33 Meter war sein Bart im Jahr 1927 lang.

Wenn Sie Ihren Schnurrbart in Form bringen wollen, geht es erst einmal in die Analyse. Es gibt zwei Arten von Stoppeln. Sie sehen an einigen Männern rau und stylisch aus und an anderen eher liederlich. Der ES-LV97 Premium Nass/Trocken-Rasierer ist vielseitig und sorgt in jedem Fall mit seinem Bartdichten-Sensor für eine gründliche und schonende Rasur.

Movember

Die Top 3 beliebtesten Bärte in Deutschland sind übrigens:

  • 3-Tage-Bart
  • Vollbart
  • Schnurrbart

Praktische und hochwertige Bartpflege für jeden Tag.

Regelmäßige Bartpflege ist das Wichtigste, damit die beliebte Gesichtsbehaarung auch gut aussieht. Um die Haut nicht so stark zu beanspruchen, sollte die Rasur sanft, aber gründlich sein. Der ES-LV67 Premium Nass/Trocken-Rasierer mit ultraflexiblem 16D Scherkopf gibt Ihnen perfekt glatte Haut genau da, wo Sie sie haben wollen.

Ihr radikaler Neuanfang nach dem Movember?

Sie wollen sich nach dem Movember ganz von Ihrer Gesichtsbehaarung trennen? Für ein perfekt glattes Gesicht garantiert ein elektrischer Rasierer eine optimale Rasur. Kleiner Tipp: Sollten Sie im Winter auf Reisen sein, ist der kompakte ES-LV9Q Premium Nass/Trocken-Rasierer mit seinem präzisem 5-fach-Scherkopf die erste Wahl. Damit erhalten Sie in kürzester Zeit perfekte Ergebnisse.