Fortschritt

Das Endkundengeschäft ist nur die Spitze des Eisbergs.

Unsere Lösungen für Geschäftskunden sorgen für Innovation.

Der Großteil unseres Geschäftes wird mit B2B-Lösungen gemacht.

Ein Blick unter die Wasseroberfläche kann große Überraschungen offenbaren. Wie in den Weiten der Nordpolarmeere, wo blaue Eisnadeln aus dem Wasser ragen. Die natürliche Dichte von Eis sorgt dafür, dass ca. 90% eines Eisbergs unsichtbar unterhalb der Oberfläche liegen.

Sichtbar ist nur unser Endkunden-Sortiment.

So kann man sich das auch bei Panasonic vorstellen. Denn nur Produkte wie unsere Fernseher, Digitalkameras, Blu-ray Player, Kühlschränke oder intelligente Kochfelder sind für Konsumenten ganz klar sichtbar. „Panasonics Consumer-Geschäft ist nur die Spitze des Eisbergs“, sagt Christian Sokcevic, Managing Director Panasonic DACH, bei der Panasonic Convention 2016 in Frankfurt. Der große Teil unseres Geschäfts wird unter der Wasseroberfläche gemacht – mit sogenannten B2B-Lösungen.

Dazu gehören Flug- oder Car-Entertainment-Systeme, Sensorik, optische Speichermedien, Heiz- und Kühllösungen, Energiespeicher und viele andere Bereiche. Im B2B-Bereich profitieren wir enorm von den Technologien, die wir für den Consumer-Bereich entwickelt haben.

Technologietransfer vom B2B Bereich ins Zuhause.

So kommen beispielsweise Kamera- und intelligente Videoanalyse-Systeme auch in B2B-Segmenten zum Einsatz – etwa zur professionellen Videoüberwachung oder im Fahrzeugbereich für die Erhöhung der Fahrsicherheit und smarte Fahrerassistenz-Systeme. Unsere Kompressortechnologie wiederum wird nicht nur für Kühlschränke verwendet, sondern auch für Klimaanlagen, große Heizkühlsysteme oder in der Fahrzeugtechnik.

Im Moment sind wir dabei, alle spezialisierten Bereiche des Unternehmens über die B2B-Division „Panasonic Business“ zu verknüpfen. Dafür entsteht unter Leitung von Tony O’Brien, Deputy Managing Director Panasonic Europe Solutions Centre, nun eine neue Business Unit für ganz Europa.

Menschen im Alltag mit Technologien unterstützen.

Wir bringen unsere verschiedenen Technologiekompetenzen auch in der Stadt der Zukunft zusammen, um mit „Smart Cities“ ein Lebensumfeld der Zukunft zu schaffen.

Am anschaulichsten geschieht das derzeit in unserer Vorreiterstadt Fujisawa. Mit diesem Öko-City-Projekt realisieren wir die intelligente Stadt von morgen. Bis 2018 soll Fujisawa rund 3.000 Menschen ein neues Zuhause geben, und bei Energieversorgung, Vernetzung und Nachhaltigkeit neue Maßstäbe setzen.

Die Bewohner der Stadt eine gute Autostunde nordwestlich von Tokio leben in vernetzten Smart Homes. Hier haben sie rundum Zugriff auf Informationen und Services, das E-Car wird vor der Haustür aufgeladen, Strom klimaschonend über Solar-Dächer bezogen und mit Sensoren und Digitalkameras ausgestattete LED-Leuchten sorgen für Licht und Sicherheit.

„Energiegewinnung und -speicherung, Energiemanagement, Visualisierung, Sicherheitsüberwachungssysteme, Steuerungssysteme – all das sind Komponenten, die den Menschen im täglichen Leben unterstützen können“, erklärt Sokcevic.

Smart City Solutions setzen neue Maßstäbe.

Auch Denver, Colorado will sich mit dem Programm „CityNOW“ fit für die Zukunft machen und zum Vorbild für andere Städte werden. Gemeinsam wollen wir die US-Metropole in Colorado zu einem attraktiveren und nachhaltigeren Ort machen – mit Smart Homes, Smart Buildings, vernetzten Gesundheitsanwendungen, Transport und Entertainment bis hin zur nachhaltigen Energieversorgung.

Innovatives Datamining etwa wird eingesetzt, um Verkehr und städtische Dienste zu verbessern. Smarte LED-Straßenleuchten navigieren Autos über vernetzte Displays im Cockpit zu freien Straßen und Parkplätzen. Technologie aus dem Aviation-Bereich hilft Winterräumdiensten dabei, die Straßen effizienter eisfrei zu halten.

Vom OP über Hollywood ins Wohnzimmer.

Videotechnik kommt in vielen Bereich zum Tragen und ist eine unserer Kern-Domänen. Ausgeklügelte Kompressions- und Aufnahmetechnologien sowie Videoanalyse-Systeme sind dabei das eine, ein anderer bedeutender Schwerpunkt ist die Visualisierung.

Für unsere Aufnahme- und Displaytechnologien – die auch in Operationssälen, Fahrzeugen oder Flugzeugen zum Einsatz kommen – arbeiten wir deshalb eng mit Hollywood-Studios und bekannten Filmemachern zusammen.

Lösungen im Großen. Perfektion im Kleinen.

Am Anfang stehen bei uns immer große, globale Aufgaben. Am Ende steht z.B. der weltweit erste „Ultra HD Premium“-Fernseher mit HDR in Ihrem Wohnzimmer. Und Sie denken sich: „Wie sind die da bloß draufgekommen?“.

"Consumer-Geschäft nur die Spitze des Eisbergs": Christian Sokcevic, Managing Director Panasonic DACH

Auch SmartCity-Projekte wie Fujisawa profitieren von Technologien aus dem CE-Bereich

Auch SmartCity-Projekte wie Fujisawa profitieren von Technologien aus dem CE-Bereich

Intelligentes Data-Management verbessert Verkehr und städtische Dienste

Intelligentes Data-Management verbessert Verkehr und städtische Dienste

State-of-the-Art Video-Analyse für Supermärkte

State-of-the-Art Video-Analyse für Supermärkte

Display-Technik aus CE-Bereich revolutioniert Auto-Cockpit der Zukunft

Display-Technik aus CE-Bereich revolutioniert Auto-Cockpit der Zukunft