TV + Audio

Filme der 2010er: Ein Jahrzehnt in Film.

Was war auf der Leinwand los?

Filme der 2010er

Gefühlt vergeht die Zeit ja immer schneller und schneller. Mittlerweile sind wir schon in den Zwanzigerjahren angekommen. Zeit für einen Blick zurück auf die Filme der 2010er: Was haben die Jahre 2010 bis 2019 an Neuem oder Vertrautem auf die Leinwand gebracht?

Filme der 2010er: Kein Weg vorbei an Disney.

Die Filmindustrie wandelt sich in rasantem Tempo. Daher ist noch nicht klar, was Sie als Zuschauer in den nächsten zehn Jahren alles erwartet. Daher geht es hier zunächst um die vergangenen zehn Jahre – und die waren geprägt von immer mehr Kinohits mit gigantischen Einspielergebnissen, dem 3D-Trend und dem unaufhaltsamen Erfolg von Disney.

Das Jahrzehnt der Erfolge.

Filme der 2010er

Und mit Disney beginnen wir auch: Der Medienkonzern übernahm nicht nur Marvel und lenkte damit das „Marvel Cinematic Universe“ auf einen Erfolgskurs, der bis heute anhält, sondern brachte auch eine neue „Star Wars“-Trilogie heraus. Disney hatte zuvor nämlich auch Lucasfilm übernommen und hauchte dann der Weltraumsaga neues Leben ein. Die neue Trilogie spaltete die Fans – aber das war bei der Prequel-Trilogie, die 1999 begann, auch schon so. Im Dezember 2019 endete dann die so genannte „Skywalker Saga“. Was uns in den 20ern erwartet, steht noch in den Sternen.

Kinospaß für die Kleinen.

Wenn Sie Kinder haben, sind Sie in den letzten zehn Jahren auch nicht an Disneys „Frozen“ – oder „Die Eiskönigin“ in Deutschland – vorbeigekommen.  Der Animationsfilm sorgte für den filmischen Ohrwurm des Jahrzehnts: „Let it go“. Der zweite Teil ist unlängst gestartet und ist schon jetzt der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten.

Filme der 2010er: Der Blick auf Deutschland.

Filme der 2010er

Werfen wir einen Blick auf den heimischen Kinomarkt. Überraschend: Einen Marvel-Film sucht man vergebens und auch „Die Eiskönigin“ schafft es nicht in die Top Ten. Hier kommen die zehn erfolgreichsten Kinofilme in Deutschland von 2010 bis 2019 – gemessen an den Besucherzahlen:

  • Ziemlich beste Freunde
  • Star Wars – Das Erwachen der Macht
  • Skyfall
  • Fack Ju Göhte 2
  • Fack Ju Göhte
  • Honig im Kopf
  • Spectre
  • Minions
  • Ice Age 4 -Voll verschoben
  • Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

Das Aufkommen von 3D-Filmen – und der langsame Abstieg.

„Avatar – Aufbruch nach Pandora“ war pünktlich zum Ende der letzten Dekade der Film, der einen 3D-Hype auslöste. Fortan nutzten die Studios diese Projektionstechnik vermehrt, setzten dabei aber oft leider nur auf eine günstigere Konvertierung des 2D-Materials, anstatt direkt in 3D zu drehen. Mit einher gingen Preiserhöhungen in den Kinos, da neue Projektoren angeschafft werden mussten. Mittlerweile führen die höheren Ticketpreise aber dazu, dass 3D zwar immer noch beliebt ist, doch wirklichen Wert auf 3D setzen mittlerweile weniger Zuschauer und auch die Anzahl der 3D-Filme sinkt wieder.

Die Filme der 2010er im Heimkino wie nie zuvor erleben.

Die Filme der 2010er sind mittlerweile (fast) alle erhältlich und der beste Weg diese noch einmal zu entdecken, ist mit einem Panasonic Fernseher, UHD Recorder/Player und Soundbars. So erhalten Sie Erlebnisse, die Sie sonst nur aus dem Kino kennen – und müssen dafür das heimische Sofa nicht verlassen. Viel Vergnügen!