Beauty + Style

Frühlingserwachen: Auch Männer blühen mit Care-Produkten auf.

Haut- und Bartpflege – So machen Sie es richtig.

Frühlingserwachen

Immer mehr Männer legen Wert auf ein gepflegtes Äußeres. Die Zeiten, in denen Männer nur Wasser und Seife an ihre Haut ließen, scheinen 2018 endgültig überwunden. Pflegemittel liegen auch bei den Herren der Schöpfung voll im Trend und Haarpflege sowie eine gepflegte Rasur gehört zum Alltag. Gerade jetzt zum Frühlingserwachen ist es an der Zeit, sich richtig herauszuputzen.

Männer brauchen andere Cremes als Frauen.

Es könnte so einfach sein: Der schnelle Griff ins Cremetöpfchen der Partnerin und die Männerhaut hat die nötige Pflege. Doch das ist leider falsch, denn Männerhaut ist anders als die von Frauen. Die Struktur der Haut ist eine andere und oft ist der Teint bei Männern auch fettiger als bei Frauenhaut. Pflegecremes für Frauen sind deshalb oft fetthaltig – und damit ungeeignet für gepflegte Männerhaut. Zum Glück gibt es Feuchtigkeitscremes speziell für Männer. Diese enthalten weniger Fett und eignen sich daher ideal.

So klappt es ohne Hautreizungen mit Ihrer Rasur.

Nicht nur die Hautstruktur eines Mannes unterscheidet sich vom weiblichen Geschlecht. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal: Bartwuchs. Die Rasur ist für viele ein Pflegeritual, das leider nicht immer ohne Probleme abläuft. Hautirritationen durch kleine Hautverletzungen oder sogar kleinere Entzündungen sind keine Seltenheit. Um das zu verhindern, müssen Sie darauf achten, dass Sie Haut und Haare mit warmen Wasser benetzen und nicht zu sparsam mit Rasierschaum oder -gel sind. Außerdem müssen die Klingen des Rasierers sehr scharf sein. Nach der Rasur sollten Sie direkt Feuchtigkeitscreme auftragen.

Frühlingserwachen

Tipp: Wenn Sie mit eingewachsenen Haaren zu kämpfen haben, empfiehlt sich besonders eine Trockenrasur, da die Gefahr einwachsender Barthaare hier viel geringer ist.

Frühlingserwachen: Bei vielen bleibt der Bart dran.

Viele trendbewusste Männer tragen aktuell aber Bart – und dieser kommt auch im Frühjahr 2018 nicht aus der Mode. Achten Sie hier aber auch auf die richtige Pflege. Schließlich werden die konturierten Stellen ebenso beansprucht, wie bei einer kompletten Rasur. Zusätzlich ist es ratsam, wenn Sie Ihren Bart einmal täglich mit einem ph-neutralen Shampoo waschen. Auch Spülungen sind zu empfehlen, denn diese machen Ihr Barthaar schön weich.

Welcher Bart-Typ sind Sie?

Egal wie Sie Ihren Bart tragen, Panasonic bietet Ihnen das richtige Werkzeug, um gepflegt in den Frühling zu starten. So überzeugen die Spitzenmodelle von Panasonic mit Smart-Lock-Sensor, Bartdichte-Sensor und ultrascharfen Klingen. Die Nass/Trocken-Rasierer ES-LV9Q und ES-LV6Q verbinden dabei modernste Technik mit der jahrtausendealten Tradition ultrascharfer japanischer Klingen. Wenn Sie Ihren Bart in Form bringen wollen: Der Bartschneider ER-GB96 ist mit seinem kraftvollen High-Torque-Motor perfekt für die Rasur von dichten Bärten geeignet. Gerade wenn Sie einen dichten und langen Bart tragen, entfaltet er seine volle Wirkung für ein exaktes und gründliches Styling.

Der Frühling kann kommen und bei steigenden Temperaturen können Sie mit unserem Body-Trimmer eine rundum gepflegte Figur machen.