Foto + Film

Vlogging Kamera: Bestens ausgestattet für Ihr Video-Tagebuch.

Erstellen Sie großartigen Content.

Vlogging Kamera
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als das Internet aufkam, dauerte es nicht lange, bis auch die Geburtsstunde für Blogs schlug. Es entwickelte sich ein echter Massentrend um diese digitalen Tagebücher, der bis heute anhält. Mittlerweile wird aber auch Video-Content immer wichtiger und hier hat sich ein äußerst beliebter Trend etabliert: der Vlog. Worum geht es bei Vlogs und welche Vlogging Kamera ist ideal geeignet, um seinen Followern einen Einblick in das eigene Leben zu bieten? Hier erfahren Sie es.

Schritt 1: Was ist ein Vlog?

Das Wort Vlog ist eine Kombination aus Video und Blog. Hierbei handelt es sich genauer um eine Art digitales Tagebuch in Form von Videos. Natürlich ist dieses Tagebuch nicht geheim, so wie es früher der Fall war, sondern soll möglichst viele Follower ansprechen:

  • Videoportale wie YouTube, aber auch Instagram, sind die Plattformen, auf denen Sie Vlogs finden.
  • Nahezu alle Altersgruppen und Themenbereiche werden, analog zur Blogging-Welt – abgedeckt.
  • Inhaltlich sind Vlogs persönlich gestaltet und meistens geht es um Alltagserlebnisse.
  • Kurzweilige Unterhaltung ist stets das Ziel.
  • Vlogs werden sowohl von Privatpersonen als auch von Prominenten erstellt.

Schritt 2: Welche Vlogging Kamera brauchen Sie?

Vlogging Kamera

Sie möchten einen eigene Vlog starten und zum Beispiel Ihre Backkünste oder einfach Ihr tägliches Leben teilen? Dazu brauchen Sie eine passende Vlogging Kamera. Schließlich sollen die Videos für YouTube, Instagram und Co eine optimale Qualität haben und die Kamera gleichzeitig einfach in der Bedienung sein.

Ohne Einschränkungen bei der Foto- und Videoqualität bietet Ihnen die LUMIX G110 ein superleichtes und kompaktes Gehäuse. Dies macht sie gleichermaßen zur idealen Wahl für Fotografen, als auch Social-Media- und Web-Content-Gestalter.

Da kommt noch mehr, was die Vlogging Kamera kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Bildkontrolle haben Sie bei der LUMIX G110 wahlweise über den hochauflösenden Sucher mit 3,68 Mio. Bildpunkten oder den ebenfalls hochauflösenden 7,5-cm-LCD-Monitor mit 1,84 Mio. Bildpunkten. Den Touchscreen-Monitor drehen Sie übrigens bequem in die Richtung, die Sie brachen. Damit haben Sie die größtmögliche Freiheit bei der Wahl der Aufnahmeperspektive. Das ist nicht nur toll für Selfies, sondern auch für szenischen Videoaufnahmen mit Ihnen als Vlogger selbst im Bild. Darüber hinaus können Sie einen Bildrahmen zur Kontrolle der Bildkomposition in verschiedenen gängigen Seitenverhältnissen für Social Media einblenden.

Vlogging Kamera

Die Lumix G110 bietet Ihnen integrierte Bluetooth- und Wi-Fi-Konnektivität. Damit steuern Sie die Kamera fern und können aufgenommene Fotos und Videos kabellos übertragen.

Schritt 3: Werden Sie inhaltlich kreativ.

Was möchten Sie Ihren Zuschauern vermitteln? Das sollte die erste Frage sein, wenn es darum geht, Ihre Vlogs mit Inhalt zu füllen. Vielleicht wollen Sie zeigen, was Sie in der Küche drauf haben, Haushaltstipps geben, Fitnessübungen präsentieren oder vielleicht auch zusammen mit Ihrer Katze oder Ihrem Hund groß durchstarten. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Auch was die Formate betrifft: Laden Sie sich Gäste für Gespräche und Interviews ein. Singen Sie Karaoke, erstellen Sie Tutorials oder reden Sie einfach über Gott und die Welt.

Sie allein entscheiden. Wir sind gespannt.