TV + Audio

Können Tiere fernsehen? Gemeinsame Fernsehzeit mit dem Vierbeiner.

Darauf reagiert Ihr kleiner Liebling.

Können Tiere fernsehen

Unsere vierbeinigen Freunde zaubern uns oft ein Lächeln ins Gesicht, wenn sie etwas Lustiges machen oder einfach süß agieren. Interessant wird es auch, wenn der Fernseher eingeschaltet ist. Beobachten Sie Ihren Liebling mal dabei, wenn er scheinbar auf den Bildschirm guckt. Was Ihr Hund oder Ihre Katze wohl sieht? Können Tiere fernsehen? Dies wollen wir hier klären.

Können Tiere fernsehen? Studien haben das untersucht.

Generell ist es so, dass Haustiere wie Hunde und Katzen die Fähigkeit zum Fernsehen haben. Allerdings dürfen Sie nur mit einer Reaktion rechnen, wenn die Fernsehbilder aus einer ihnen vertrauten Perspektive aufgenommen wurden. Auch ist es wichtig, dass für Vierbeiner relevante Dinge, wie Artgenossen, abgebildet sind. Ansonsten bleibt eine Reaktion meist aus. Generell gilt: Im Leben der meisten Säugetiere spielen optische Informationen eine viel geringere Rolle als beim Menschen. Ihr Haustier konzentriert sich daher – wenn überhaupt – nur für kurze Zeit auf den Fernseher.

Worauf reagieren Hunde?

Können Tiere fernsehen

Studien haben gezeigt, dass Hunde Bilder verarbeiten, die im Fernsehen gezeigt werden. Aber: Die meisten Programme haben Hunden nichts zu bieten. Ihr Hund kann also Bilder auf dem Fernseher erkennen, reagiert aber nur auf bestimmte Reize, etwa wenn andere Tiere zu sehen sind. 

Fast wichtiger als der Bildschirminhalt scheinen Geräusche, wie Bellen, zu sein. Hunde reagieren hier auch auf Winseln, Menschenlaute und Quietschen von Spielzeug. Worauf Ihr Hund beim Fernsehen Lust hat, variiert individuell. Übrigens: Da Hunde Blicken und Gesten der Menschen folgen, scheint auch dieser Faktor ausschlaggebend dafür zu sein, ob Ihr Liebling sich auf das Fernsehprogramm einlässt. 

Interessieren sich Katzen fürs Fernsehen?

Katzenvideos sind ein großer Hit im Internet. Aber geht es auch andersherum? Was ist mit Videos für Katzen? Zunächst einmal: Die Wahrnehmung der Katze ist schnell – viel schneller als unsere eigene. Alles unter einer Bildwiederholungsrate von 50 Hertz beim Fernseher ist uninteressant für Katzen. Die Samtpfote nimmt dann eher eine Reihe von Standbildern wahr. Moderne Fernseher sind da viel ansprechender, besonders wenn schnelle Bewegungen im Programm sind. 

Können Tiere fernsehen

Und wie auch bei Hunden, spielen Geräusche eine Rolle: Ein Standbild einer Maus ist nicht interessant. Sobald aber ein Quicken zu hören ist und die Katze den Umriss eines potenziellen Beutetiers erkennt, kann sich das ändern. Trotzdem ist es etwas schwerer, Katzen überhaupt zum Fernsehen zu bewegen, da diese sich nicht – im Gegensatz zu Hunden – daran orientieren, wo ihr Mensch hinsieht. Katzen sind eigenwilliger und dafür werden sie ja auch geliebt.

Wie steht es um den gemeinsamen Filmabend? Können Tiere fernsehen?

Können Tiere fernsehen

Als Fazit bleibt festzuhalten: Ja, sie können. Aber Sie sollten sich nicht danach richten, was Ihr Haustier im Fernsehen sehen möchte. Genießen Sie die Programmvielfalt, Streamingangebote oder Filmsammlungen auf Blu-ray™ auf Ihrem Panasonic TV ganz nach Ihren Wünschen – Ihr vierbeiniger Freund hat ganz andere Interessen.