TV + Audio

Bingewatching verlangt nach den richtigen Bildeinstellungen.

Sie wollen das beste Bilderlebnis: Sehen Sie genau hin.

Bingewatching

Video-on-Demand-Plattformen haben die Sehgewohnheiten von uns allen stark verändert. Für komplexere Handlungsstränge in Serien gab es im klassischen Fernsehen keinen Platz – die Folgen waren daher fast alle in sich geschlossen. Tiefschürfender wurde es nur in Filmen. Doch heute werden die Geschichten der Serien über ganze Staffeln hinweg ausgedehnt, die Handlungen komplexer und differenzierter. Was mit dem Aufkommen der DVD begann, erreicht heute mit Plattformen wie Netflix und Amazon Prime Video ihren vorläufigen Höhepunkt: das Bingewatching. Erfahren Sie hier, welche Serien besonders beliebt sind und wie Sie Ihren TV für einen Serienmarathon richtig einstellen können.

Bingewatching liegt im Trend.

Werfen wir einen Blick in die Statistik: Netflix definiert einen Serienmarathon, wenn Sie eine Staffel einer Serie innerhalb von sieben Tagen durchschauen. Die meisten Nutzer des Streamingdienstes wählen für ihren ersten Marathon „Breaking Bad“. „Orange is the new black“ und die Zombies aus „The Walking Dead“ schaffen es ebenfalls aufs Treppchen.

90 Prozent der Netflix-Nutzer starten innerhalb des ersten Jahres ihres Abos einen Serienmarathon.

Für welche Serie(n) Sie sich persönlich entscheiden, liegt bei Ihnen. Aber wir können Ihnen ein paar Tipps an die Hand geben, damit Sie beim Bingewatching stets die beste Bildqualität haben. Sie können dafür die voreingestellten Bildoptimierungen Ihres Panasonic-TVs nutzen, oder die manuellen Einstellungen so verändern, wie Sie es bevorzugen.

Für den nächsten Serienmarathon: Setzen Sie auf OLED.

Bingewatching

Das Wochenende steht vor der Tür und Sie möchten eine neue Serie in einem Rutsch durchgucken: Warum nicht auf dem OLED TV TX-65FZW954? Dieser Fernseher glänzt mit einem 4K ULTRA HD/Master OLED HDR Panel, unterstützt HDR10+, HDR10 und HLG. Für tollen Sound sorgt zusätzlich das Soundsystem von Technics.

Im Menü des FZW954 finden Sie diverse Bildmodi, aus denen Sie wählen können, darunter:

  • Dynamisch
  • Normal
  • Cinema
  • True Cinema
  • THX 4K
  • Professional Photo
  • Sport
  • Game

Auch der Punkt „Benutzerdefiniert“ steht Ihnen zu Auswahl. Hier können Sie Ihre ganz eigenen Bildeinstellungen speichern, etwa wenn Sie eine besonders bunte oder helle Bildwiedergabe wünschen – Sie haben es in der Hand.

Benutzerdefiniert: Fernsehen, wie Sie es wollen.

Bei unseren Fernsehern versuchen wir stets die Bild- und Tonwiedergabe zu bieten, die sich die Filmemacher vorgestellt haben. Der persönliche Geschmack kann aber natürlich trotzdem sehr unterschiedlich sein. Daher haben Sie die Möglichkeit, das Bild individuell einzustellen und als „Benutzerdefiniert“ zu speichern. Sie können aber auch jeden bestehenden Modus noch anpassen: Stellen Sie Kontrast, Helligkeit, Farbe, Farbton, Schärfe und Farbtemperatur passend zu Ihren Sehgewohnheiten ein. 

Falls Sie noch Inspiration brauchen, welche Serien oder auch Filme Sie sich anschauen könnten: unsere Empfehlungen in den Bereichen Horror, Kinder und Sci-fi.